Was war wann >> Personen >> Steckbriefe >> Steckbriefe R >> Narges Rashidi

 

Biografie Narges Rashidi Lebenslauf Lebensdaten

*21. März 1980 in Chorramabad (Iran)

Die Schauspielerin Narges Rashidi absolvierte an der Berliner Schauspielschule „Die Etage“ ihre Ausbildung und stand 2005 in dem US-amerikanischen Kinofilm „Æon Flux“ erstmals vor der Kamera. Seitdem wirkte sie in mehreren Kinofilmen („Speed Racer“, „Kokowääh 2“ und andere) sowie in diversen deutschen TV-Reihen, TV-Filmen und TV-Serien mit. In der im Herbst 2012 auf Sat.1 ausgestrahlten Serie „Auf Herz und Nieren“ verkörperte sie die Figur der Arzthelferin Aysun. Von 2016 bis 2018 war sie in der ZDF-Serie „Die Spezialisten – Im Namen der Opfer“ in der Rolle der Kriminaltechnikerin Samira Vaziri zu sehen. Für ihre Leistung als Hauptdarstellerin in dem Kinofilm „Under the Shadow“ (2016) wurde Rashidi mehrfach ausgezeichnet. Sie ist mit dem Tennistrainer und einstigen Profitennisspieler Christian Straka verheiratet und lebt in Los Angeles.


Narges Rashidi Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Narges Rashidi Homepage
Movies Narges Rashidi Filme
n.n.v.
Narges Rashidi Bilder