Biografie Nanouk Leopold  Lebenslauf

*25. Juli 1968 in Rotterdam (Niederlande)

Die niederländische Drehbuchautorin Nanouk Leopold absolvierte an der Kunsthochschule ein Studium für Monumentalkunst und den Multimediabereich. Danach folgte ein Drehbuch- und Regiestudium in Amsterdam, welches sie 1997 mit Erfolg abschloss. Für ihre Abschlussarbeit „Weekend“ wurde ihr der niederländische Tuschinski Film Award verliehen. Später folgten der Fernsehkurzfilm „Max Lupa“ und der erste Spielfilm „Schwimmende Inseln“ (Îles flottantes). Letzterer erhielt den Tiger Award beim Filmfestival in Rotterdam. 2005 wurde Leopold beim Niederländischen Filmfestival für die beste Regie mit dem Goldenen Kalb ausgezeichnet. Zudem folgte eine Ehrung für die Beste Hauptdarstellerin und es gab einen Filmkritikerpreis. 2011 entstand „Brownian Movement“, der auf dem Filmfestival in Toronto eine Welturaufführung erfuhr. Der Film „Oben ist es still“, nach dem Roman von Gerbrand Bakker, wurde 2013 auf der Berlinale gezeigt. 


Seiten Nanouk Leopold Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Nanouk Leopold Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Nanouk Leopold Filme

n.n.v.