Biografie Mimi Fiedler  Lebenslauf

*11. September 1975 in Split (Kroatien, Jugoslawien)

Die Schauspielerin kroatischer Herkunft trat bis 2013 als Miranda Leonhardt auf. Ihre berufliche Laufbahn begann sie 1996 beim Laienclub des Schauspielhauses in Frankfurt am Main. Ihr Filmdebüt hatte Mimi Fiedler 1998 in dem Kurzfilm „Zita – Geschichten über Todsünden“. Später spielte sie an der Seite von Götz George und Corinna Harfouch in „Solo für Klarinette“. Die Schauspielerin ist immer wieder in TV-Filmen und Serien zu sehen. Außerdem ist sie als Gastsängerin in unterschiedlichen Rockbands zu hören. 2009 ließ sich Mimi Fiedler für das August-Heft des „Playboy“ fotografieren. 2015 nimmt sie mit ihrem Partner und Kollegen Bernhard Bettermann an der RTL-Tanzshow „Stepping Out“ teil.


Mimi Fiedler Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Mimi Fiedler Homepage
Movies Mimi Fiedler Filme
n.n.v.