Was war wann >> Personen >> Steckbriefe >> Steckbriefe K >> Markus Krebs

Biografie Markus Krebs Lebenslauf Lebensdaten

* 26. Juli 1970 in Duisburg-Neudorf (Nordrhein-Westfalen)

Markus Krebs absolvierte nach der Schule eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Im Anschluss daran war er als stellvertretender Leiter eines Baumarktes sowie in der Gastronomie tätig. Im Bereich der Kleinkunst fiel er erstmals bei einem Auftritt als Comedian in Dinslaken auf. Daraufhin erlangte er regionale Bekanntheit und konnte im Jahr 2008 den "Niederrheinischen Comedy-Preis" gewinnen. Ende 2011 entschied Krebs die erste Ausführung des "Comedy Grand Prix" für sich, womit er auch bundesweit ein gern gesehener Gast im Fernsehen, Radio und auf Comedy-Events wurde. So war er senderübergreifend regelmäßig bei TV Total, Kana Yanar oder dem WDR zu Gast und ging mit eigenen Live-Programmen auf ausgedehnte Touren. Sein erstes mit "Literatur unter Betäubung" betitelte Programm führte ihn wenig später durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Es folgte 2014 "Hocker-Rocker" und ab 2016 "Permanent-Panne".
Markus Krebs ist Fan des MSV Duisburg und fiel in jungen Jahren als Hooligan auf.


Markus Krebs Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Markus Krebs Homepage
Movies Markus Krebs Filme
n.n.v.


Share
Popular Pages