Biografie Eva Renzi Lebenslauf

*3. November 1944 in Berlin, †16. August 2005 Berlin

Die deutsche Schauspielerin Eva Renzi erhielt von Regisseur Will Tremper 1966 die Hauptrolle in „Playgirl“, womit sie als neues Glamourgirl berühmt wurde. Gefeiert wurde sie wegen ihrer Mischung aus Ingrid Bergmann und Julie Christie. Hollywood engagiert sie 1967 für „Finale in Berlin“ an der Seite von Michael Caine. Durch Filmproduktionen in der Schweiz, Frankreich und den USA erlangte Eva Renzi internationale Bekanntheit. Von 1967 bis 1980 war Renzi mit dem Schweizer Schauspieler Paul Hubschmid verheiratet. Sie stellten das Traumpaar des deutschen Films in den späten 1960er Jahren dar.


Eva Renzi Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Eva Renzi Homepage
Movies Eva Renzi Filme
n.n.v.