Biografie Björn Freitag  Lebenslauf

* 14. Juni 1973 in Gelsenkirchen

Ausgebildet in Lindau am Bodensee im Schachener Hof, zog es den jungen Koch zunächst nach Wiesenbaden und Frankfurt, bevor er 1997 das Restaurant seiner Eltern in Dorsten übernahm. Er wurde zum jüngsten Sternekoch Deutschlands, als schon 2001 der „Goldene Anker“ einen Stern im Guide Michelin erhielt. Seit 2003 ist Freitag als TV-Küchenprofi zu sehen. In Reportagen und in Kochstudios stellt er Rezepte vor, gibt Ernährungstipps und testet Nahrungsmittel. Legendär sind seine Sendungsreihen „Der Vorkoster“ (WDR, seit 2010) und „Küchenschlacht“ (ZDF, seit 2014).
Außer bei Küchenevents, auch live in seiner Kochschule, vermittelt Freitag seit 2005 in zahlreichen Veröffentlichungen seine kulinarischen Fähigkeiten. 2010 wurde der Fußballfan des Bundesligisten Schalke 04 zum Küchenchef des Vereins berufen.
Seit 2013 ist Freitag mit dem Model Anna Groth verheiratet, die auch als Schauspielerin und Moderatorin von sich reden macht. Björn Freitag wohnt weiterhin in Dorsten.


Björn Freitag Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Björn Freitag Homepage
Movies Björn Freitag Filme
n.n.v.