Biografie Bettina Böttinger Lebenslauf

*4. Juli 1956 in Düsseldorf

Ursprünglich wollte die Moderatorin und Produzentin Lehrerin werden. Nach ihrem Abitur 1975 nahm sie ein Studium für Germanistik und Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität in Bonn auf. In dieser Zeit arbeitete sie für die „Bonner Rundschau“ im Bereich Lokales und Feuilleton. Um nun ihren Berufswunsch Journalistin verwirklichen zu können, arbeitete Böttinger nach dem Staatsexamen ein Jahr lang für diese Regionalzeitung. Sendungen wie „B. Trifft“ und die Reportagereihe „B. Sucht“ machten sie einem breiten Publikum bekannt. Seit 2006 präsentiert sie die WDR-Talkshow „Kölner Treff“.


Bettina Böttinger Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Bettina Böttinger Homepage
Movies Bettina Böttinger Filme
n.n.v.