Biografie Tyron Zeuge Lebenslauf

*12. Mai 1992 in Berlin

Trotz zahlreicher Verletzungsprobleme legte der gebürtige Berliner Tyron Zeuge eine steile Karriere als Boxer in der Super-Mittel Gewichtsklasse hin. Im Alter von vier Jahren probierte er sich bereits in Karate, wechselte dann aber kurze Zeit später zum Boxen. Nach insgesamt 140 Kämpfen, die er fast alle gewann, kam mit dem Junioren-Europameistertitel 2009 der erste große Erfolg in der Amateurliga. Im Jahr 2012 begann mit der Aufnahme in den Profi-Boxstall Sauerland Event die Profikarriere von Tyron Zeuge. Es folgten die Titel Deutscher Meisterschafer im Halbschwergewicht 2010, WBO-Junioren-Weltmeister 2014, der IBF-Interkontinental-Titel 2014 und WBA-Weltmeister 2016. Zeuge war somit nach Graciano Rocchigiani der zweitjüngste Deutsche Meister.



Tyron Zeuge Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Tyron Zeuge Homepage / Facebook Seite
Vereine Tyron Zeuge Stationen
n.n.v.