Biografie Oscar Piastri Lebenslauf Lebensdaten


*6. April 2001 in Melbourne (Australien)

Der australische Autorennfahrer Oscar Piastri startete zunächst 2018 im Formel Renault Eurocup. Dort fuhr er für das britische Rennteam Arden. Seine beste Platzierung in seiner Debütsaison war ein 2. Platz. Am Ende belegte er Platz 9 der Fahrerwertung. 2019 wechselte er innerhalb des Formel Renault Eurocup zum Rennteam R-ace GP und gewann mit mehreren Siegen am Saisonende den Titel. 2020 stieg er zum Team Prema in die Formel 3 auf und gewann auch dort direkt die Fahrermeisterschaft.
Die nächste Karrierestufe war der Aufstieg in die Formel 2. Er blieb beim Team Prema und gewann 2021 auch hier die Meisterschaft. Da er 2022 kein Fahrercockpit in der Formel 1 bekommen konnte, ging er zunächst als Ersatzfahrer zum Team Alpine. Das passte zunächst gut, da Alpine zum französischen Automobilhersteller Renault gehört und Piastri seit 2020 in der Renault Sport Academy aktiv ist. Im August 2022 kam es zum Eklat, als Alpine Oscar Piastri ohne gültigen Vertrag zum Stammfahrer für 2023 erklärte. Piastri widersprach öffentlich per Twitter und unterschrieb stattdessen im September 2022 beim Rennstall McLaren Racing.



Oscar Piastri Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Oscar Piatri Homepage / Facebook Seite
Vereine Oscar Piastri Stationen
n.n.v.