Was war wann >> Sport >> Steckbriefe U >> Niko Ulanovsky

Biografie Niko Ulanovsky Lebenslauf Lebensdaten


*
6. Januar 1997 in Gelsenkirchen

Der deutsche Eiskunstläufer Niko Ulanovsky begann als Fünfjähriger beim ERC Westfalen Kunstlauf e.V. mit dem Eislaufen. Seinen ersten Turniererfolg feierte er 2007 bei der NRW Trophy mit dem Sieg in der Alterskategorie der Novizen. Dem Gewinn der Goldmedaille ließ Ulanovsky in den beiden Folgejahren einen zweiten und dritten Platz folgen. In der Saison 2009/10 nahm er erstmals an den Deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften in Mannheim teil. Ulanovsky belegte den vierten Platz bei den Junioren. 2011 war sein erfolgreichstes Jahr. Er wurde Deutscher Juniorenmeister und war beim Merano Cup sowie erneut bei der NRW Trophy siegreich. Wegen anhaltender gesundheitlicher Probleme musste Ulanovsky 2016 seine Eiskunstlaufkarriere vorzeitig beenden. 2019 wurde er für die Sat.1-Show „Dancing on Ice“ angefragt.

Niko Ulanovsky Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Niko Ulanovsky Homepage / Facebook Seite
Statistik Niko Ulanovsky Vereine
n.n.v.


privacy policy