Was war wann >> Sport >> Steckbriefe >> Fußballtrainer >> Dragoslav Stepanović

 

Biografie Dragoslav Stepanović Lebenslauf Lebensdaten


*30. August 1948 in Opšstina Rekovac (Serbien)

1991 war Dragoslav Stepanovic Kneipenwirt, 1992 wäre er als Trainer von Eintracht Frankfurt beinahe Deutscher Meister geworden. „Lebbe geht weiter“, sagte Stepanovic, als das Saisonfinale 1992 verloren ging, und spätestens mit diesem Ausspruch war der Mann mit dem Zigarillo in Frankfurt und darüber hinaus zur lebenden Legende geworden. Dass der 1948 gewordene Serbe einst ein Weltklasse-Fußballer war, ist hingegen fast vergessen. Seine Spielerlaufbahn von 1966 bis 1982 führte ihn unter anderem in die Bundesliga und die erste englische Liga, 34 Spiele machte er für die jugoslawische Nationalmannschaft. Nach seinem Karriereende als Spieler 1982 in Worms ließ er sich in Frankfurt nieder, wo er mit mäßigem Erfolg unterklassige Vereine trainierte – bis ihn 1991 die Eintracht von der Theke an die Seitenlinie lotste. Die Anfangserfolge mit der Eintracht konnte er indes nie wiederholen. 2009 kehrte Stepanovic in seine Heimat zurück, seit 2014 betreut er den FK Radnički Niš in der ersten serbischen Liga.

Seiten Dragoslav Stepanović Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Dragoslav Stepanović Homepage / Facebook Seite

Auszeichnungen Dragoslav Stepanović Erfolge

n.n.v. 

Dragoslav Stepanović Bilder