Biografie Alina Kabajewa Lebenslauf Lebensdaten

*12. Mai 1983 in Taschkent (Usbekistan)

Alina Kabajewa ist eine ehemalige Rhythmische Sportgymnastin, die es in dieser Disziplin nicht nur zu einer Bronzemedaille bei den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney, sondern sogar zu einer Goldmedaille vier Jahre später in Athen gebracht hat. Außerdem hat sie im Laufe ihrer Karriere neun Weltmeistertitel und mehr als ein Dutzend Europameistertitel errungen. Kabajewa, die 2001 eines Dopingvergehens überführt wurde und vorübergehend vom Wettkampfsport ausgeschlossen war, beendete 2007 ihre Karriere als Sportlerin, engagierte sich jedoch bereits zuvor in der Partei „Einiges Russland“. Von 2007 bis 2014 war sie als Duma-Abgeordnete tätig, ab 2008 arbeitete sie zudem in der Kreml-nahen Mediengruppe NMG, wo sie 2014 zur Verwaltungsratsvorsitzenden gewählt wurde.
Was ihr Privatleben anbelangt, so soll Kabajewa seit 2008 in einer Partnerschaft mit Wladimir Putin leben. Das Gerücht, dass die beiden verheiratet seien, wird immer wieder dementiert. Ferner soll Putin, der von 1983 bis 2013 mit Ljudmila Alexandrowna Putina verheiratet war, der Vater mehrerer Kinder sein, die Kabajewa in den 2010er Jahren zur Welt gebracht haben soll. Seit 2018 ist die einstige Weltklasseathletin nicht mehr öffentlich aufgetreten.



Alina Kabajewa Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Alina Kabajewa Homepage / Facebook Seite
Vereine Alina Kabajewa Stationen
n.n.v.