Was war wann >> Politik >> Steckbriefe >> Jeannette Auricht

 

Biografie Jeannette Auricht Lebenslauf Lebensdaten

*22. Januar 1970 in Mahlsdorf (Berlin)

Die AfD-Politikerin Jeannette Auricht machte nach der Mittleren Reife eine kaufmännische Lehre und arbeitete als kaufmännische Angestellte in einem mittelständischen Unternehmen, bevor sie die Karriere zur Politikerin einschlug. Im Mai 2014 trat sie der AfD bei, im Sommer 2015 wurde sie zur Vorsitzenden im Berliner Landesvorstand Marzahn-Hellersdorf gewählt. Seit Januar 2016 ist sie als Mitglied des Berliner Landesvorstands tätig, und bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus im Oktober 2016 wurde sie zum Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin gewählt. Sie fungiert in der AfD als fachpolitische Sprecherin für Gleichstellung und Bürgerliches Engagement. Als Direktkandidatin für die AfD im Wahlkreis Berlin-Marzahn-Hellersdorf versuchte Auricht bei der Bundestagswahl 2017 ihr Glück, verfehlte mit 20,6 Prozent der Erststimmen aber den Einzug in den Bundestag. Mit Björn Höcke trat sie 2017 bei einer Wahlveranstaltung auf, bei der auch Mitglieder der Parteien NPD und Pro Deutschland zugegen waren.
Jeannette Auricht ist verheiratet und lebt in Berlin.


Jeannette Auricht Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Jeannette Auricht Homepage
Literatur Jeannette Auricht Bücher
n.n.v.

Jeannette Auricht Bilder