Biografie Caren Lay Lebenslauf Lebensdaten

*11. Dezember 1972 in Neuwied

Die deutsche Politikerin Caren Lay hat ihr Abitur in Andernach absolviert. Danach begann sie ein Studium der Soziologie mit Konzentration auf die Themen Frauenforschung und Politikwissenschaft an Universitäten in Frankfurt am Main, Marburg und in Pennsylvania in den USA. Als Diplom-Soziologin ging sie zuerst nach Berlin an die Freie Universität und wurde im Jahr 2000 Beraterin der PDS in Sachsen für die Landtagsfraktion.
2004 trat sie schließlich der PDS bei und wurde im gleichen Jahr Mitglied des Landtags und stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Nach einer fünfjährigen Legislaturperiode erfolgte 2009 der Wechsel auf die Bundesebene. Als Abgeordnete des Deutschen Bundestages war sie zunächst verbraucherpolitische Sprecherin in der Fraktion von "Die Linke" und 2016 wurde sie die Sprecherin der Fraktion für Mieten-, Wohnungs- und Baupolitik. Im November 2019 bewarb sie sich um das Parteiamt als eine von zwei Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, verlor aber die Wahl gegen Amira Mohamed Ali.


Caren Lay Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Caren Lay Homepage
Literatur Caren Lay Bücher
n.n.v.