Biografie Bettina Jarasch Lebenslauf Lebensdaten

*22. November 1968 in Augsburg

Die deutsche Politikerin Bettina Jarasch hat zunächst ein Magisterstudium in Politik- und Literaturwissenschaft sowie in Philosophie absolviert. Anschließend hat sie als Redakteurin bei der Augsburger Allgemeinen Zeitung gearbeitet. Später wechselte sie als Referentin in die Politik. Für Bündnis 90/Die Grünen arbeitete sie dort zuerst für Christa Nickels und später für Renate Künast. 2009 trat sie schließlich selbst in die Partei ein.
2011 wurde sie in der Doppelspitze zur Vorsitzenden des Landesverbandes Berlin gewählt gemeinsam mit Daniel Wesener. 2016 wurde sie ins Berliner Abgeordnetenhaus gewählt. 2021 trat sie als Spitzenkandidatin in Berlin an und erreichte mit ihrer Partei ein Wahlergebnis von 18,9 Prozent, knapp hinter der SPD mit 21,4 Prozent. Für große Aufmerksamkeit sorgte sie 2019, als sie als Mitglied der katholischen Kirche mit weiteren Unterzeichnern einen offenen Brief an Kardinal Marx verfasste mit Themen wie "Neustart der Sexualmoral" oder "Öffnung der Kirchenämter für Frauen".-Schlei-Verein“ uvm.


Bettina Jarasch Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Bettina Jarasch Homepage
Literatur Bettina Jarasch Bücher
n.n.v.