Biografie Miranda Kerr Lebenslauf

Das australische Top-Model Miranda May Kerr wurde am 20. April 1983 in Sydney als Tochter von John und Therese Kerr geboren. Miranda Kerr, deren Bruder Matthew zwei Jahre jünger als sie ist, verbrachte ihre bodenständige Kindheit in einer ländlichen Gemeinde im Bundesstaat New South Wales und besuchte nach dem Umzug der Familie nach Queensland eine katholische High School für Mädchen. 1998 kam Miranda Kerrs damaliger Freund Christopher Middlebrook bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Im Jahr
2000 machte Miranda Kerr ihren Schulabschluss und studierte danach Ernährungswissenschaft und Gesundheitspsychologie.
Bereits mit 13 Jahren begann Miranda Kerr, semi-professionell als Model zu arbeiten. Der Durchbruch gelang ihr 2004 mit Modephotos in „Vogue“, „Harper´s Bazaar“ und „Elle“. Zur Edel-Liga der Modelwelt gehört sie seit ihrem Debüt 2006 in der Fashion-Show des exklusiven US-Dessous- und Nachtwäsche-Labels „Victoria´s Secret“. 2007 rückte sie als Nachfolgerin von Gisele Bündchen und als Kollegin von Heidi Klum in die begehrte und hochdotierte Position eines „Victoria´s Secret Angel“ auf und wurde in Folge eine der bestverdienenden Foto- und Catwalk-Modelle der Modebranche.
2010 wurde die bei der renommierten Model-Agentur IMG unter Vertrag stehende Miranda Kerr für den Pirelli-Kalender, der weltberühmten Luxus-Ausgabe geschmackvoller Pin-Up-Aufnahmen, fotografiert. Im selben Jahr begann Miranda Kerr neben ihrer „Victoria´s Secret“-Verpflichtungen für die Nobel-Modefirma „Balenciaga“ zu arbeiten. 2012 wurde Miranda Kerr als offizielle Firmen-Botschafterin das Gesicht der australischen Fluggesellschaft „Qantas“ und vom Magazin „Who“ zur schönsten Frau der Welt gewählt.
Die als geschäftstüchtig geltende, 1,75m große Miranda Kerr schuf sich 2009 mit einer eigenen Linie von
bioorganisch ausgerichteten Gesichtspflegeprodukten ein zweites wirtschaftliches Standbein. Über die Beauty-Welt hinaus internationales Aufsehen erregte das brünette und blauäugige Model mit den Traummaßen 81-61-86 und den charakteristischen Grübchen Im Jahr 2009 durch in der Australien-Ausgabe des „Rolling Stones“-Magazins veröffentlichte Nacktaufnahmen. An einem Baum gefesselt posierte Miranda Kerr, um gegen die Vernichtung des Lebensraums der Koala-Bären zu protestieren. Miranda Kerr sorgt immer wieder auch mit anderen sozialen Engagements, zum Beispiel für „Children International“ oder „Wildlife Wariors“, für öffentliche Aufmerksamkeit.
Im Juli 2010 heiratete sie nach dreijähriger Beziehung den vor allem wegen seiner Rollen in den Film-Mehrteilern „Fluch der Karibik“ und „Herr der Ringe“ bekannten, sechs Jahre älteren, britischen Film-Star Orlando Bloom. Anfang Januar 2011 kam der gemeinsame Sohn Flynn Christopher Blanchard Bloom auf die Welt. Der Mittelnamen „Christopher“ wurde in Erinnerung an Christopher Middlebrook gewählt.
Die von Experten als Mischung aus „Supersexy“ und „Mädchen-von-nebenan“ gelobte Miranda Kerr ist praktizierende Nichiren-Buddhistin.
Autogramm Miranda Kerr Autogrammadresse
 - die offizielle Miranda Kerr Homepage
Miranda Kerr Seiten, Steckbrief etc.
n.n.v.
Miranda Kerr Bücher
Miranda Kerr Biografie