Was war wann >> Personen >>     >> Götz Alsmann

 

Biografie Götz Alsmann Lebenslauf

Sollte Götz Alsmann jemals eine bestimmte Rolle im Leben angestrebt haben, dann doch ganz bestimmt die des Hansdampf in allen Gassen.
Der am 12. Juni 1957 geborene Münsteraner tat mit fünfzehn zwei wichtige Dinge: er formte seine Haartolle und gründete seine erste Band, mit der er drei Schallplatten veröffentlichte. Er studierte Germanistik und promovierte in Musikwissenschaften zum Thema der amerikanischen Populärmusik der Nachkriegszeit.
Mit den Sentimental Pounders bewegte er sich ab 1980 auf dem weiten Feld zwischen Swing, Rock, Country, Pop, Ska und manch anderem Stil, der nur auf den ersten Blick nicht zu all dem passen würde. Seit 1988 heißt die Formation Götz Alsmann Band.
Als Texter und Sänger ließ - und lässt - er es an Wortwitz nicht mangeln. Er zeichnet nicht nur für die Klavierparts verantwortlich, sondern spielt noch eine Reihe weiterer Instrumente.
1985 begann er, für den WDR Radiosendungen wie beispielsweise die "Professor Bop-Show" zu moderieren. Dazu kam ein Jahr später die Fernsehsendung "Roxy". Nach Gastspielen bei RIAS TV ("High Life"), RTL ("Gong-Show"), VOX und dem NDR kehrte er 1996 wieder zum WDR zurück und übernahm die Co-Moderation der inzwischen Grimme-prämierten Sendung "Zimmer frei!".
Er absolvierte Gastauftritte bei Jazzkantine, den Ärzten und den Mittelalter-Rockern In Extremo. Neben Musikalben veröffentlichte er mehrere Hörbücher.
Doch nicht nur für seine Musik und Moderation wurde er ausgezeichnet, sondern auch für sein Stilgefühl bei der Bekleidung. Er war Brillenträger des Jahres 2000 und wurde vier Jahre später zum Krawattenmann des Jahres erkoren.
Götz Alsmann Seiten, Steckbrief etc.
Götz Alsmann Lyrics
Götz Alsmann Discografie