Aleksandra Bechtel Lebenslauf

Aleksandra Bechtel wurde am 01. Oktober 1972 in Hilden, Bundesland Nordrhein-Westfalen, in einem bürgerlichen Haushalt geboren. Ihre Mutter, eine Finnin, arbeitet als Lehrerin, der deutsche Vater ist Jurist. Gemeinsam mit dem Bruder Christoph wuchs sie in Nordrhein-Westfalen auf. Sie hatte eine behütete Kindheit. Während ihrer Schulzeit verbrachte Aleks, so wurde sie immer gerufen, ein Jahr in Amerika. In Kalifornien besuchte sie die North Monterey County Highschool. Nach dem Abitur zog es die junge Aleksandra 1992 erneut in die USA. Sie sang in einer Band und ging mit dieser auf Tournee. Wieder zurück in Deutschland begann sie eine Berufsausbildung zur Verlagskauffrau bei einem Musikverlag in Köln. Hier bekam sie damals erste Kontakte zum Musiksender „Viva“, der seinerzeit noch in Kinderschuhen steckte. Bei Viva begann Aleksandra Bechtel als Videojockey, wurde später Moderatorin der Sendungen „Interaktiv“ und „Amica TV“. Parallel schrieb Bechtel eine Musik-Kolumne in der „Vogue“.
Zum Ende der neunziger Jahre wechselte die talentierte Moderatorin zum Fernsehsender RTL II. Gemeinsam mit Moderator Matthias Opdenhövel moderiert sie die Sendung „Bitte lächeln“. Im Jahr 2000 moderierte Bechtel erst Begleitsendungen zu „Big Brother“, der seinerzeit sehr erfolgreichen Realityshow und später die einmal in der Woche stattfindenden Entscheidungsshows. In den Jahren 2001 bis 2008 war Bechtel an der Produktionsfirma „Hasen TV“ beteiligt. Beim Fernsehsender Sat1 moderierte sie im Jahr 2008 die beliebte Sendung „Heirate mich! Geheimprojekt Traumhochzeit“. In dieser Sendung begleitete sie junge Paare, von denen einer sich mit Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt und der andere sich entweder für oder gegen die Heirat entscheidet. Zudem war Bechtel gemeinsam mit Oliver Geissen Moderatorin der Sendung „Das große ABC“ beim Fernsehsender RTL und Moderatorin der Sendung „Die neue deutschen Hitparade“.

Aleksandra Bechtel privat

Im Jahr 2006 hat Aleksandra Bechtel geheiratet. Das Paar lebt in Köln. Im gleichen Jahr wurde Sohn Christopher geboren. 2011 bekam die 1,63 Meter große erfolgreiche Moderatorin einen zweiten Sohn.
Autogramm Aleksandra Bechtel Autogrammadresse
n.n.v.
Aleksandra Bechtel Seiten, Steckbrief etc.
 - die offizielle Aleksandra Bechtel Homepage