Adriana Lima Lebenslauf

Das brasilianische Topmodel Adriana Lima wurde am 12. Juni 1981 in Salvador da Bahia, in Brasilien, in eine römisch-katholisch geprägte Familie geboren. Schon während ihrer Schulausbildung nahm sie an etlichen Schönheitswettbewerben teil und konnte einige Siege verzeichnen. Den Plan, ein professionelles Model zu werden, ergriff sie erst, als sie mit einer Freundin im Alter von 15 Jahren an einem Modelwettbewerb der Agentur Ford teilnahm. Sie
belegte Platz eins und wurde damit „Supermodel von Brasilien“. Im Alter von 18 Jahren übersiedelte Adriana Lima nach New York und unterzeichnete einen Vertrag mit der Modelagentur Elite. Bald wurde sie für Fotostrecken diverser Hochglanz-Modemagazine wie „Vogue“ und auch „Marie-Claire“ und Modeschauen von Designern wie Vera Wang, Valentino oder Georgio Armani gebucht. Für ihre Rolle als einer der berühmten Engel des amerikanischen Wäscheherstellers Victoria’s Secret erlangte Adriana Lima weltweite Bekanntheit. Für die Dessousmarke ist sie seither bei zahlreichen Schauen vertreten. Fünf Mal eröffnete sie die Laufstegshow für Victoria’s Secret, im Jahr 2012 war sie in aller Munde, als sie dies zwei Wochen nach der Geburt ihrer Tochter tat.
Einen weiteren lukrativen Werbevertrag schloss sie im Jahr 2000 mit der Jeansmarke Guess, was sie in weiterer Folge zu einem der gefragtesten Topmodels in Amerika machte. Weltweite Bekanntheit erlangte sie dadurch, dass sie ab 2003 als neues Testimonial des Kosmetikkonzerns Maybelline in vielen unterschiedlichen Modemagazinen und Werbefilmen zu sehen war. Auch mit der Kosmetikmarke bebe, dem Uhrenhersteller Swatch und den Luxusmodehäusern Louis Vuitton und Versace schloss sie hoch bezahlte Verträge für Werbekampagnen. Für eine Vielzahl von Hochglanzmagazinen wie GQ, Harper’s Bazaar, Vogue, Elle oder Esquire wurde sie in den folgenden Jahren für eine Vielzahl von Titelseiten und Modestrecken abgelichtet. Im Jahr 2005 wurde sie für den renommierten Pirelli-Kalender fotografiert und das Gesicht der Telecom Italia Mobile, was ihr den Beinamen der „Catherine Zeta-Jones Italiens“ einbrachte. 2005 wurde sie von Forbes Magazine als eines der fünf bestbezahlten Supermodels der Welt gelistet.
Mit den amerikanischen Nahrungsmittelkonzern Doritos unterschrieb sie im Jahr 2009 einen Werbevertrag in der Türkei, wo sie im selben Jahr in Werbungen im Fernsehen sowie in zahlreichen Printmedien zu sehen war. Kurz darauf kehrte sie auf die internationalen Laufstege
zurück und wurde von Luxusmodehäusern wie Givenchy, Blumarine und Donna Karan für deren Werbekampagnen engagiert.
2011 wurde Adriana Lima in der Öffentlichkeit scharf kritisiert, als sie in einem Interview mit einer britischen Tageszeitung verriet, wie sie sich auf die Laufstegshow für Victoria’s Secret vorbereitet. Ihre Art, Gewicht dadurch zu verlieren, neun Tage lang fast keine Flüssigkeit zu trinken und dabei „auszutrocknen“ brachte ihre große mediale Aufmerksamkeit. Trotz der negativen Kritiken wurde die „Adriana-Lima-Diät“ in jenem Jahr zu einer der fünf auf Google meistgesuchten Abnehmkuren.
Adriana Lima heiratete am Valentinstag des Jahres 2009 in Wyoming den serbischen Basketballspieler Marco Jaric, mit dem sie zwei Töchter hat. Im Jahr ihrer Hochzeit beantragte sie die serbische Staatsbürgerschaft.
Neben ihrer Model-Karriere setzt sich Adriana Lima für bedürftige Kinder ein. Sie engagiert sich für ein Waisenhaus in ihrer Heimatstadt Salvador und trat in der türkischen Version der Gewinnshow „Deal or No Deal“ auf, um ihre Gewinne einem Krankenhaus in Istanbul, das sich auf die Behandlung von an Leukämie erkrankten Kindern spezialisiert hat, zu spenden.
Autogramm Adriana Lima Autogrammadresse
n.n.v.
Adriana Lima Seiten, Steckbrief etc.
 - die offizielle Adriana Lima Homepage
Adriana Lima Bücher