Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Björk

 
Biografie Björk Lebenslauf Lebensdaten
Björk Gudmundsdóttir wurde am 21. November 1965 in Rejkjavik geboren. Seit ihrem sechsten Lebensjahr wurde ihr musikalisches Talent systematisch gefördert. Schon als Elfjährige nahm sie eine erste Langspielplatte auf. Wenige Jahre später gründete sie eine Mädchen-Punkband. Ein längerer Weg durch verschiedene musikalische Gefilde, darunter Jazzrock und Gothic, wobei sie selbstverständlich auch mit weiteren Kunstformen wie Literatur und Malerei in Berührung kam, führte ab 1988 zu ersten internationalen Erfolgen mit der Alternativ-Rock-Band Sugarcubes. Man hörte, dass sie schon jetzt ihren individuellen Gesangsstil gefunden hatte. Klänge von höchst verletzlicher Zartheit wechselten mit vor Lebensfreude überschäumenden, kraftvollen Ausbrüchen.
Bald stimmten Björks musikalische Ambitionen - sie begeisterte sich zunehmend für House-Musik - nicht mehr mit denen ihrer Mitstreiter überein. Nachdem ihr erstes Soloalbum "Debut" auf positive Reaktionen stieß, entschied sie, fortan auf eigene Rechnung zu arbeiten. Als Inspirationsquellen dienten isländische Landschaften ebenso wie ein neu aufgekommener melancholischer Abkömmling des House, der Trip Hop. Spätestens mit "Homogenic" wurde Björk 1997 zum Weltstar.
1999 schrieb sie den Soundtrack zu der Musical-Tragödie "Dancer In The Dark", woraufhin der Regisseur Lars von Trier ihr die Hauptrolle in dem Film anbot. Die Darstellung einer erblindenden Fabrikarbeiterin, die für die Gesundheit ihres Kindes ihr Leben opfert, brachte ihr 2000 eine Auszeichnung beim Filmfestival in Cannes ein. Dies ermutigte sie, zusammen mit ihrem Lebensgefährten Matthew Barney, von dem auch ihr zweites Kind abstammt, den sehr experimentellen, auf einem japanischen Walfangschiff spielenden Film "Drawing Restraint 9" zu drehen, für dessen Musik sie ebenfalls verantwortlich zeichnete.
Das 2004 erschienene Album "Medúlla" fiel selbst gegenüber ihren bisherigen äußerst unkonventionellen Werken aus dem Rahmen, weil darauf fast nur menschliche Stimmen zu hören waren, die im Studio kunstvoll zusammengemischt wurden.
2007 bestreitet Björk eine ausgedehnte Welttournee, auf der sie ihr neues Album "Volta" präsentiert.
Björk Seiten, Steckbrief etc.
Björk Videos
Björk Diskografie
Björk Discography