Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 31. Dezember Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 31.12

1300 - 1399
1378
Kalixt III., Papst von 1455 bis 1458
1400 - 1499
1488
Johann Briesmann, deutscher Theologe und Reformator
1491
Jacques Cartier, französischer Entdecker und Seefahrer
1500 - 1599
1514
Andreas Vesalius, belgischer Anatom
1527
Johannes Bugenhagen der Jüngere, deutscher lutherischer Theologe
1550
Henri de Guise, französischer Heerführer
1571
Go-Yozei, Kaiser von Japan
1600 - 1699
1668
Herman Boerhaave, niederländischer Mediziner


1700 - 1799
1718
Nicolas-Sylvestre Bergier, französischer Theologe
1720
Charles Edward Stuart, im Exil lebender Thronanwärter auf den Thron Großbritanniens und Irlands
1738
Charles Cornwallis, britischer Politiker und General
1741
Maria Isabella von Bourbon-Parma, Prinzessin von Bourbon-Parma und Erzherzogin von Österreich
1747
Gottfried August Bürger, deutscher Dichter
1764
Johann Albert Eytelwein, deutscher Zivilingenieur
1798
Friedrich Robert Fählmann, deutsch-estnischer Philologe
1800 - 1899
1803
Johann Carl Fuhlrott, deutscher Naturforscher
1812
Johann Bast, deutsch-US-amerikanischer Architekt
1813
Henry Bence Jones, britischer Arzt
1815
George Gordon Meade, US-amerikanischer General
1816
William Gull, wurde verdächtigt, Jack the Ripper zu sein
1820
Helene Demuth, Haushälterin von Jenny und Karl Marx
1824
Bernard Altum, deutscher Zoologe, Ornithologe und Forstwissenschaftler
1825
James Hobrecht, deutscher Stadtplaner
1837
Wilhelm Fleischmann, deutscher Agrarwissenschaftler
1838
Émile Loubet, französischer Staatspräsident
1838
Aimé-Jules Dalou, französischer Bildhauer
1842
Giovanni Boldini, italienischer Portraitmaler
1844
Ebe Walter Tunnell, Politiker aus USA
1846
Ferdinand Domela Nieuwenhuis, niederländischer Politiker
1847
Wilson S. Bissell, Politiker aus USA
1848
Amos Burn, britischer Schachspieler
1851
Frederick Courteney Selous, britischer Großwildjäger und Offizier
1853
Jakob Reumann, österreichischer Politiker
1855
Giovanni Pascoli, italienischer Dichter
1862
Richard Abramowski, deutscher evangelischer Theologe
1864
Hans am Ende, deutscher Maler
1864
Robert Grant Aitken, US-amerikanischer Astronom
1864
Alessandro Longo, italienischer Komponist und Musikwissenschaftler
1865
Ferdinand Noack, deutscher Archäologe
1868
Arthur Keller, deutscher Mediziner
1868
Erich Ziebarth, deutscher Althistoriker
1869
Henri Émile Benoît Matisse, französischer Maler und Grafiker
1874
Stephen Lucas Bridges, argentinischer Schriftsteller, Ethnograph und Farmer
1877
Lawrence Beesley, britischer Lehrer, Journalist und Autor
1877
August Frölich, Politiker aus Deutschland
1877
Viktor Dyk, tschechischer Dichter und Prosaist, Dramatiker, Politiker und Rechtsanwalt
1878
Elizabeth Arden, US-amerikanische Unternehmerin
1880
George Catlett Marshall, US-amerikanischer General und Politiker, Nobelpreisträger
1881
Max Pechstein, deutscher Kunstmaler und Grafiker
1887
Gaston Modot, französischer Schauspieler
1887
Willy Römer, deutscher Pressefotograf
1889
Marcel Pilet-Golaz, Schweizer Politiker
1889
Adolf Grimme, Politiker aus Deutschland
1890
Friedrich Nowack, Politiker aus Deutschland
1893
Friedrich Christian Prinz von Sachsen, deutsches Oberhaupt des Hauses Wettin
1894
Ernest John Moeran, britischer Komponist
1896
Carl Ludwig Siegel, deutscher Mathematiker
1897
Else Hueck-Dehio, Schriftstellerin aus Deutschland
1897
Frank Skinner, US-amerikanischer Komponist
1898
Erich Sauer, deutscher Theologe
1899
Silvestre Revueltas, mexikanischer Komponist


1900 - 1999
1902
Matthias Gleitze, deutscher Kommunalpolitiker
1903
Nathan Milstein, US-amerikanischer Violinist ukrainischer Herkunft
1905
Jule Styne, US-amerikanischer Komponist
1905
Guy Mollet, französischer Politiker
1908
Simon Wiesenthal, österreichischer Schriftsteller und Leiter des jüdischen Dokumentatioszentrums Wien
1909
Ernst Kramer, deutscher Architekt und Lokalhistoriker, Mitglied im nationalsozialistischen Fuldaer Heimatbund
1910
Werner Conze, deutscher Historiker und Rektor der Universität Heidelberg
1912
John Dutton Frost, britischer Generalmajor und Luftwaffenoffizier
1913
René Schneider, chilenischer General
1915
Loys Masson, französischer Schriftsteller
1918
Gunder Hägg, schwedischer Leichtathlet
1919
Artur Fischer, deutscher Erfinder
1920
Rex Allen, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
1920
Günter Matthes, deutscher Journalist
1921
Lynn Compton, US-amerikanischer Offizier
1922
Tom Fears, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer
1925
Irina Korschunow, Schriftstellerin aus Deutschland
1925
Hermann Josef Spital, Bischof von Trier
1926
Hermann Lübbe, deutscher Philosoph
1927
Dieter Noll, Schriftsteller aus Deutschland
1928
Hugh McElhenny, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1929
Jeremy Bernstein, US-amerikanischer theoretischer Physiker und Wissenschafts-Essayist
1932
Mildred Scheel, deutsche Ärztin, Gattin von Walter Scheel und Gründerin der Deutschen Krebshilfe
1932
Felix Rexhausen, deutscher Journalist, Autor und Satiriker
1935
Peter Herbolzheimer, deutscher Posaunist und Bandleader
1936
Siw Malmkvist, schwedische Schlagersängerin
1937
Paul Spiegel, deutscher Journalist, Unternehmer und Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland
1937
Nicolas Born, Schriftsteller aus Deutschland
1937
Anthony Hopkins, britisch-Schauspieler aus USA
1937
Avram Hershko, israelischer Biochemiker
1939
Peter Camejo, US-amerikanischer Politiker und Umweltschützer
1939
Günter Lehmann, deutscher Professor und Direktor des Europäischen Institut für postgraduale Bildung
1939
Edmone Roffael, arabisch-deutscher Chemiker sowie Holz- und Forstwissenschaftler
1940
Mani Neumeier, deutscher Schlagzeuger, Gründer der Gruppe "Guru Guru"
1940
Eberhard Schuster, Fußballspieler aus Deutschland
1940
Harald Spehl, deutscher Professor der Volkswirtschaftslehre
1941
Alex Ferguson, schottischer Fußballtrainer
1941
Sarah Miles, Schauspielerin aus England
1942
Andy Summers, englischer Pop- und Rock-Gitarrist
1942
Ferdinand Lacina, österreichischer Politiker
1943
Wolfgang Gerhardt, deutscher Politiker, Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion
1943
Ben Kingsley, Schauspieler aus England
1943
John Denver, US-amerikanischer Country- und Folk-Sänger
1943
Horst Heese, deutscher Fußballspieler und -trainer
1944
Dieter Weirich, deutscher Journalist
1944
Taylor Hackford, US-amerikanischer Regisseur und Produzent
1945
Leonard Adleman, US-amerikanischer Mathematiker und Kryptologe
1946
Ljudmila Alexejewna Pachomowa, russische Eiskunstläuferin
1947
Klaus Hagemann, Politiker aus Deutschland
1947
Gerhard Ludwig Müller, Bischof von Regensburg
1948
Joe Dallesandro, Schauspieler aus USA
1948
Donna Summer, US-amerikanische Sängerin
1949
Rainer Fetting, deutscher Kunstmaler und Bildhauer
1949
Bärbel Zieling, Oberbürgermeisterin von Duisburg
1950
Karl Addicks, Politiker aus Deutschland
1950
Inge Helten, deutsche Leichtathletin und Olympionikin
1950
Carl-Hubertus von Butler, deutscher General
1951
Tom Hamilton, Musiker aus USA
1951
Hartmut Möllring, niedersächsischer Politiker
1951
Kenny Roberts, Motorradrennfahrer aus USA
1951
Barbara Carrera, US-amerikanische Schauspielerin, Model
1951
George Thorogood, US-amerikanischer Bluesrock-Musiker
1951
Jimmy Haslip, US-amerikanischer Jazzbassist
1952
Thomas Bopp, baden-württembergischer Politiker
1952
Lawrence Fritts, US-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge
1952
Jean-Pierre Rives, französischer Rugby-Union-Spieler und Bildhauer
1952
Wolfgang Welt, Schriftsteller aus Deutschland
1953
Jane Badler, Schauspielerin aus USA
1953
James Remar, US-amerikanische Schauspieler
1955
Stephan Krawczyk, deutscher Liedermacher und Schriftsteller
1955
Gregor Braun, deutscher Radrennfahrer
1956
Christine Scheel, Politikerin aus Deutschland
1956
Helma Knorscheidt, deutsche Leichtathletin
1957
Fabrizio Meoni, italienischer Motorradrennfahrer
1958
Uwe Scholz, deutscher Choreograf und Ballettdirektor
1959
Val Kilmer, Schauspieler aus USA
1959
Konstanze Breitebner, Schauspielerin aus Österreich
1959
Paul Westerberg, US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Songschreiber
1961
Rainer Ernst, Fußballspieler aus Deutschland
1962
Traudl Hächer, deutsche Skirennläuferin
1962
Katy Karrenbauer, deutsche Schauspielerin
1963
Ahmed Almaktoum, Sportschütze aus den Vereinigten Arabischen Emiraten
1963
Scott Ian Rosenfeld, US-amerikanischer Gitarrist
1964
Fljura Chassanowa, kasachische Schachspielerin
1965
Anthony Robert Dorigo, Fußballspieler aus England
1965
Nicholas Sparks, Schriftsteller aus USA
1965
Gong Li, chinesische Filmschauspielerin
1966
Susan Rigvava-Dumas, niederländische Musicaldarstellerin und Mezzosopranistin
1968
Nina Kraft, deutsche Triathletin
1969
Claudia Kleinert, deutsche Fernsehmoderatorin
1969
David Zayas, Schauspieler aus USA
1972
Mathias Hain, Fußballspieler aus Deutschland
1972
Joey McIntyre, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
1972
Grégory Coupet, französischer Fußballspieler
1974
Mario Aerts, belgischer Radrennfahrer
1974
Bas Böttcher, deutscher Schriftsteller und Slam-Poet
1974
Tony Kanaan, brasilianischer Rennfahrer
1977
Ceza, türkischer Rapper
1978
Papoose, US-amerikanischer Rapper
1979
Agnieszka Grochowska, polnische Schauspielerin
1979
Elaine Cassidy, irische Schauspielerin
1981
Tobias Rau, Fußballspieler aus Deutschland
1981
Nathan Robinson, kanadischer Eishockeyspieler
1981
Margaret Simpson, Leichtathletin aus Ghana
1984
Demba Touré, senegalesischer Fußballspieler
1985
Jan Smit, niederländischer Sänger
1987
René Summer, österreichischer Fußballtorhüter
1988
Francisc Joel Martinez, andorranischer Fußballspieler
1989
Michael Haunschmid, österreichischer Fußballtorhüter
1990
Patrick Chan, kanadischer Eiskunstläufer
1990
Yakubu Alfa, nigerianischer Fußballspieler

<< Geburtstage 30. Dezember

Geburtstage 1. Januar >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen