Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 30. November Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 30.11

1500 - 0599
0538
Gregor von Tours, fränkischer Bischof und Geschichtsschreiber
1300 - 1399
1340
Johann von Berry, seit 1360 Herzog von Berry und Auvergne
1400 - 1499
1427
Kasimir IV. der Jagiellone, polnischer König
1466
Andrea Doria, genuesischer Seefahrer und Staatsmann
1500 - 1599
1508
Andrea Palladio, Architekt des Manierismus in Oberitalien
1526
Philipp III. von Hanau-Münzenberg, Graf von Hanau-Münzenberg
1593
Johann Dilliger, deutscher evangelischer Theologe und Komponist
1549
Henry Savile, englischer Gelehrter
1600 - 1699
1602
Otto von Guericke, deutscher Politiker und Naturwissenschaftler
1628
John Bunyan, englischer Schriftsteller
1642
Andrea Pozzo, Maler aus Italien
1645
Andreas Werckmeister, deutscher Musiker und Musiktheoretiker
1667
Jonathan Swift, anglo-irischer Schriftsteller
1670
John Toland, englischer Freidenker
1690
Andreas Charitius, deutscher lutherischer Theologe
1699
Christian VI., König von Dänemark und Norwegen, Herzog von Schleswig und Graf von Holstein


1700 - 1799
1715
Johann Philipp Bethmann, deutscher Unternehmer und Bankier
1736
Samuel Friedrich Nathanel Morus, deutscher Philologe und lutherischer Theologe
1742
Johann Andreas Sixt, deutscher evangelischer Theologe und Philologe
1792
François-André Isambert, französischer Jurist und Politiker
1796
Carl Loewe, deutscher Komponist
1800 - 1899
1800
Carl Heinrich Edmund von Berg, deutscher Forstmann und Lehrer
1813
Charles-Valentin Alkan, französischer Musiker und Komponist
1813
Friedrich Simony, böhmisch-österreichischer Geograph und Alpenforscher
1817
Theodor Mommsen, deutscher Historiker
1822
Wilhelm Kergel, österreichischer Altphilologe
1824
Benignus von Safferling, bayerischer Kriegsminister
1825
William Adolphe Bouguereau, Maler aus Frankreich
1828
Gustav Zeuner, deutscher Ingenieur
1830
Anna Löhn-Siegel, deutsche Frauenrechtlerin und Schauspielerin
1835
Mark Twain, Schriftsteller aus USA
1844
Rudolf Lavant, Schriftsteller aus Deutschland
1858
Jagadish Chandra Bose, indischer Physiker und Botaniker
1863
Hans von Felgenhauer, preußischer Offizier, Militärschriftsteller und Dichter
1866
Andrei Ljaptschew, bulgarischer Politiker und Ministerpräsident
1869
Nils Gustav Dalén, schwedischer Physiker
1870
Gertrud Eysoldt, Schauspielerin aus Deutschland
1872
Morris Fuller Benton, US-amerikanischer Ingenieur und Typograf
1872
John McCrae, kanadischer Dichter, Schriftsteller und Mediziner
1874
Lucy Maud Montgomery, kanadische Schriftstellerin
1874
Winston Churchill, britischer Politiker
1879
Laura Clifford Barney, US-amerikanische Autorin
1883
James Garfield Gardiner, kanadischer Politiker
1897
Lilli von Mendelssohn, Violinistin
1889
Edgar Douglas Adrian, britischer Physiologe und Nobelpreisträger
1895
Johann Nepomuk David, österreichischer Komponist, Organist und Dirigent
1897
Quinto Maganini, US-amerikanischer Komponist und Dirigent
1899
Hans Krása, tschechisch-deutscher Komponist


1900 - 1999
1903
Rudolf Stössel, Schweizer Mathematiker, Physiker und Fachlehrer, Puppenspieler, Lyriker und Harmoniker
1905
Elfe Schneider, deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin und Fotografin
1906
John Dickson Carr, Schriftsteller aus USA
1907
Anton Biersack, Komponist aus Deutschland
1907
Fritz Eckhardt, Schauspieler aus Österreich
1911
Martin Teich, deutscher Meteorologe und Wettermoderator
1915
Brownie McGhee, Musiker aus USA
1915
Henry Taube, US-amerikanischer Chemiker, Nobelpreisträger
1916
Dorrit Weixler, deutsche Stummfilmschauspielerin
1918
Efrem Zimbalist Jr., Schauspieler aus USA
1919
Detlef Kraus, deutscher Pianist
1919
Rudolf Mühlfenzl, deutscher Journalist und Medienmanager
1924
Shirley Chisholm, US-amerikanische Politikerin
1924
Jacques Dacqmine, französischer Schauspieler und Drehbuchautor
1924
Klaus Huber, Schweizer Komponist und Violinist, Dirigent und Kompositionslehrer
1924
Allan Sherman, US-amerikanischer Komiker und Fernsehproduzent
1925
Thomas Francis Little, australischer Erzbischof von Melbourne
1925
Alf Önnerfors, schwedischer Philologe
1926
Richard Crenna, Schauspieler aus USA
1928
Huguette Dreyfus, französische Cembalistin
1928
Hans Mohl, deutscher Fernsehjournalist
1929
Dick Clark, US-amerikanischer Fernsehmoderator
1932
Gérard Lauzier, französischer Filmemacher und Comiczeichner
1932
Bob Moore, US-amerikanischer Musiker und Songschreiber
1934
Roberto Cossa, argentinischer Schriftsteller und Journalist
1935
Trevor Blokdyk, südafrikanischer Speedway- und Autorennfahrer
1935
Herbert Prikopa, österreichischer Dirigent und Opernsänger, Schauspieler und Komponist, Schriftsteller, Pianist und Kabarettist
1935
Hoyt Johnson, US-amerikanischer Country- und Rockabilly-Musiker
1936
Arndt Bause, Komponist aus Deutschland
1936
Tsai Chin, britisch-chinesische Schauspielerin
1937
Frank Ifield, britischer Sänger
1937
Jimmy Bowen, US-amerikanischer Manager und Musiker, Musikproduzent, und Songschreiber
1937
Eduard Artemjew, russischer Komponist
1938
Tomislav Ivančić, kroatischer Theologe
1940
Peter Gamper, Leichtathlet aus Deutschland
1942
Günter Kirtschig, Fußballspieler aus Deutschland
1942
Burghart Schmidt, deutscher Philosoph
1943
Terrence Malick, Filmregisseur aus USA
1943
Andreas Grothusen, Schauspieler aus Deutschland
1945
Roger Glover, britischer Musiker und Sänger (Deep Purple)
1945
Radu Lupu, rumänischer Komponist
1946
Marina Abramović, serbische Performance-Künstlerin
1947
David Mamet, Schriftsteller aus USA
1947
Julio Pane, argentinischer Tangomusiker
1950
Claudia Rieschel, Schauspielerin aus Deutschland
1951
Peter Reichel, Fußballspieler aus Deutschland
1952
Mandy Patinkin, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
1953
Steve James, US-amerikanischer Regisseur und Produzent
1953
Shuggie Otis, Musiker aus USA
1955
Billy Idol, britischer Sänger und Songschreiber
1956
Heinz Rudolf Kunze, deutscher Musiker, Sänger und Songschreiber
1956
Claude-Oliver Rudolph, Schauspieler aus Deutschland
1957
Margaret Spellings, US-amerikanische Politikerin
1960
Gary Lineker, Fußballspieler aus England
1962
Christoph Schmölzer, österreichischer Ruderer und Zahnarzt
1965
Ben Stiller, Schauspieler aus USA
1967
Thomas Blubacher, deutscher Autor und Theaterregisseur
1968
Carlos Latuff, brasilianischer Cartoonist und Karikaturist
1969
Tomas Axnér, schwedischer Handballspieler
1969
Amy Ryan, Schauspielerin aus USA
1970
Mario Bailey, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1972
Kriemhild Jahn, Sängerin aus Deutschland
1972
Thomas Schmauser, Schauspieler aus Deutschland
1973
Christian Cage, US-amerikanischer Wrestler
1974
Arnaud Vincent, französischer Motorradrennfahrer
1975
Mindy McCready, US-amerikanische Country-Sängerin
1976
Iveta Apkalna, lettische Organistin
1977
Rachel Howard, neuseeländische Fußballspielerin
1978
Gael García Bernal, mexikanischer Schauspieler
1978
Matthias Hattenberger, österreichischer Fußballspieler
1978
Nik Mrdja, Fußballspieler aus Australien
1979
Dennis Hillebrand, Fußballspieler aus Deutschland
1980
Sido, deutscher Rapper
1981
Eduardo Gonçalves de Oliveira, brasilianischer Fußballspieler
1982
Elisha Cuthbert, kanadische Schauspielerin
1983
David Carney, Fußballspieler aus Australien
1985
Kaley Cuoco, Schauspielerin aus USA
1988
Benjamin Lüthi, Schweizer Fußballspieler
1989
Jonathan Feurich, Schauspieler aus Deutschland
1989
Andreas Gawlik, deutscher Eishockeyspieler
1989
Vladimír Weiss, slowakischer Fußballspieler
1990
Magnus Carlsen, norwegischer Schachspieler


<< Geburtstage 29. November

Geburtstage 1. Dezember >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen