Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 24. April Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 24.4

1400 - 1499
1453
Dietrich von Plieningen, deutscher Adeliger, Jurist und Humanist
1492
Sabina von Bayern, Herzogin von Bayern und Frau von Ulrich, Herzog von Württemberg
1500 - 1599
1533
Wilhelm von Oranien, niederländischer Statthalter
1538
Guglielmo Gonzaga, Herzog von Mantua und Montferrat
1581
Vinzenz von Paul, französischer Priester, Begründer der neuzeitlichen Caritas
1586
Martin Rinckart, deutscher Dichter, protestantischer Theologe und Kirchenmusiker
1600 - 1699
1614
Martin Geier, deutscher lutherischer Theologe
1620
John Graunt, Wegbereiter der modernen Statistik
1620
Vollrad Ludolf von Krosigk, deutscher Soldat und Kommunalpolitiker
1660
Cornelis Dusart, holländischer Maler und Radierer
1670
Christian Ludwig Boxberg, deutscher Komponist und Organist


1700 - 1799
1706
Giovanni Battista Martini, italienischer Komponist und Musiktheoretiker
1719
Giuseppe Baretti, italienischer Schriftsteller und Übersetzer
1721
Johann Philipp Kirnberger, deutscher Musiktheoretiker und Komponist
1743
Edmond Cartwright, Erfinder der mechanischen Webmaschine Power Loom
1765
Johann Baptist Lingg von Linggenfeld, deutscher General
1767
Jacques-Laurent Agasse, Maler
1773
Karl Lappe, pommerscher Dichter
1774
Jean Itard, französischer Arzt und Taubstummenlehrer
1775
Jakob Salentin von Zuccalmaglio, deutscher Jurist
1777
Maria Klementine von Österreich, Erzherzogin von Österreich
1792
Karl von Birago, österreichischer Militäringenieur und Erfinder
1793
Karl Seydelmann, deutscher Schauspieler
1796
Carl Leberecht Immermann, deutscher Schriftsteller, Lyriker und Dramatiker
1798
Karl von Holtei, deutscher Schriftsteller, Schauspieler und Theaterleiter
1800 - 1899
1802
Hans Nicolai Andreas Jensen, schleswig-holsteinischer Pastor und Heimatforscher
1802
Melchior Ulrich, Schweizer Alpinist und reformierter Theologe
1805
Johannes Zeltner, Ehrenbürger in Wittenberg
1808
Louis Edouard Bouet-Willaumez, französischer Admiral
1816
Adolph Zsigmondy, österreichischer Zahnarzt
1817
Jean Charles Galissard de Marignac, Schweizer Chemiker
1819
Klaus Groth, plattdeutscher Dichter und Schriftsteller
1828
Charles Nuitter, französischer Librettist, Übersetzer und Archivar
1829
James Sheakley, US-amerikanischer demokratischer Politiker
1831
Friedrich Wilhelm Barkhausen, deutscher Jurist und Theologe
1831
George Nares, britischer Admiral und Polarforscher
1835
Albert von Holleben, preußischer General und Militärschriftsteller
1837
Friedrich von Holstein, deutscher Jurist
1837
Louis Canivez, belgischer Komponist und Dirigent
1838
Jules Levy, US-amerikanischer Komponist und Kornettist
1841
Charles Sprague Sargent, US-amerikanischer Botaniker
1845
Carl Spitteler, Schweizer Dichter und Schriftsteller
1846
Marcus Clarke, australischer Schriftsteller
1847
Otto Leixner von Grünberg, österreichischer Schriftsteller und Literaturhistoriker
1848
Gebhard Wölfle, österreichischer Schriftsteller
1850
Johannes Schmidt, deutscher Altphilologe und Epigraphiker
1851
Morgan Earp, US-amerikanischer Revolverheld des „Wilden Westens“
1852
Ernst Zimmermann, deutscher Maler
1856
Henri Philippe Pétain, französischer General, Chef de l'État des Vichy-Regimes
1859
Hans Bennecke, deutscher Rechtswissenschaftler
1860
Gerhard Janensch, deutscher Bildhauer und Medailleur
1862
Tomitaro Makino, japanischer Botaniker
1864
Alois Wolfmüller, deutscher Erfinder, Ingenieur und Flugtechniker
1867
Karel Navrátil, Komponist aus Tschechien
1870
Friedrich Kühne, deutscher Schauspieler
1870
Otto Reutter, deutscher Komiker
1873
Theodor Körner, österreichischer Bundespräsident
1875
Johanna Tesch, deutsche Frauenrechtlerin
1876
Erich Raeder, deutscher Admiral und Chef der Marineleitung des Dritten Reiches
1880
Max Landa, österreichischer Stummfilmschauspieler
1881
Ernesto Buonaiuti, italienischer Theologe
1881
Jakob Kneip, deutscher Heimatdichter
1881
Paul Merker, deutscher Literaturhistoriker
1882
Hugh Dowding, britischer Offizier, Kommandant des RAF Fighter Command
1884
Otto Froitzheim, deutscher Tennisspieler
1885
Erna Morena, deutsche Filmschauspielerin, Produzentin und Drehbuchautorin
1886
Georg Haas, deutscher Arzt, Erfinder der Blutwäsche
1886
Hellmuth Hirth, deutscher Flugpionier
1887
Denys Finch Hatton, englischer Adliger und Großwildjäger
1887
Otto Flöl, deutscher Politiker
1888
Alfred „Aros“ Rosenthal, deutscher Filmjournalist und Filmlobbyist
1889
Johanna Kirchner, deutsche Widerstandskämpferin
1889
Sir Richard Stafford Cripps, britischer Jurist und Politiker
1892
Sami Gabra, ägyptischer Ägyptologe und Koptologe
1896
Maria Grollmuß, sorbische Publizistin und Widerstandskämpferin
1896
Robert Oelbermann, deutscher Wandervogelführer
1897
Benjamin Whorf, US-amerikanischer Linguist
1897
György Kósa, Komponist aus Ungarn
1897
Willy Neuenhofen, deutscher Testpilot


1900 - 1999
1900
Franz Stein, Oberbürgermeister der Stadt Mainz
1900
Leon Klepper, rumänischer Komponist
1902
Alfred Loritz, deutscher Nachkriegs-Politiker
1902
Wolfgang Haack, deutscher Mathematiker
1903
José Antonio Primo de Rivera, spanischer faschistischer Politiker
1904
Willem de Kooning, US-amerikanischer Maler
1904
Mike Michalske, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1905
Robert Penn Warren, US-amerikanischer Autor
1906
Hermann Kohlhase, deutscher Politiker
1906
William Joyce, britischer faschistischer Politiker, Sprecher des NS-Radioprogrammes Germany Calling
1907
Geo Widengren, schwedischer Orientalist und Religionswissenschaftler
1908
Inga Gentzel, schwedische Leichtathletin und Olympionikin
1908
Józef Gosławski, polnischer Bildhauer und Medailleur
1909
Bernhard Grzimek, deutscher Tierarzt, Tierfilmer, Autor von Tierbüchern
1910
Karl Zink, deutscher Politiker, NS-Widerstandskämpfer
1911
Ethel Reschke, deutsche Schauspielerin
1911
Karl Schiller, deutscher Politiker
1912
Oskar Rohr, deutscher Fußballspieler
1913
Violet Archer, kanadische Komponistin
1913
Paul Esser, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
1914
William Castle, US-amerikanischer Filmregisseur und -produzent
1914
Jan Karski, polnischer Offizier und Kurier der polnischen Heimatarmee
1914
Jonathan Brewster Bingham, US-amerikanischer Politiker
1914
Loe de Jong, niederländischer Historiker und Journalist
1915
William Goyen, Schriftsteller aus USA
1915
Paul Rinkowski, Liegerad-Pionier aus Leipzig
1916
Lou Thesz, Wrestler
1918
Elisabeth Mann Borgese, deutsch-kanadische Meeresrechtlerin und Ökologin
1919
Axel von dem Bussche, deutscher Offizier des Heeres während des Zweiten Weltkrieges
1919
César Manrique, Architekt, Bildhauer und Umweltschützer von Lanzarote
1919
Glafkos Klerides, griechisch-zypriotischer Politiker
1919
Wolfgang Panofsky, US-amerikanischer Teilchenphysiker
1920
Roswitha Bitterlich, österreichische Malerin und Grafikerin
1921
Heinz Krügel, deutscher Fußballspieler und -trainer
1922
Susanna Agnelli, italienische Politikerin
1922
Fred Delmare, deutscher Schauspieler
1924
P. Bhaskaran, indischer Songtexter und Filmregisseur
1924
Eric Pleskow, Filmstudio-Präsident
1925
Jimmy Dickinson, Fußballspieler aus England
1926
Francis Burt, englischer Komponist
1926
Thorbjörn Fälldin, schwedischer Politiker, Premierminister
1926
Kurt Hamer, deutscher Politiker
1927
Donato Squicciarini, römisch-katholischer Erzbischof, Diplomat und Apostolischer Nuntius
1927
Fatty George, österreichischer Jazzmusiker und Klarinettist
1927
Josy Barthel, Luxemburger Leichtathlet und Olympiasieger
1928
Karlheinz Bauer, deutscher Bauingenieur, Bauunternehmer und Pionier des Spezialtiefbaus
1928
Johnny Griffin, US-amerikanischer Jazzmusiker
1928
Heinz Schröder, deutscher Puppenspieler
1930
Anneliese Augustin, deutsche Politikerin und MdB
1930
José Sarney, Präsident der Föderativen Republik Brasilien
1930
Richard Donner, US-amerikanischer Regisseur und Schauspieler
1931
Abdelhamid Kermali, algerisch-französischer Fußballspieler und -trainer
1931
Meinolf Wewel, deutscher Verleger
1932
Jákup Pauli Gregoriussen, Architekt, Grafiker und Autor auf den Färöern
1933
William Garrett, US-amerikanischer Autorennfahrer
1933
Francesco Valdambrini, italienischer Komponist und Musikpädagoge
1933
Helmuth Lohner, österreichischer Schauspieler, Regisseur
1934
Klaus Goebel, deutscher Historiker
1934
Shirley MacLaine, US-amerikanische Schauspielerin
1934
Michael Taylor, Autorennfahrer aus England
1935
Gerd Hennig, deutscher Fußballschiedsrichter
1936
Akwasi Afrifa, Staatschef von Ghana
1936
Nana von Hugo, deutsche Designerin und Architektin
1936
Jill Ireland, Schauspielern und Produzentin
1937
Joe Henderson, US-amerikanischer Jazz-Musiker (Tenorsaxophonist)
1938
Michael Koser, deutscher Schriftsteller
1939
Christian Breuer, deutscher Fußballspieler
1939
Ernst Zündel, deutscher Revisionist, Holocaustleugner
1940
Katharina de Bruyn, deutsche Volksschauspielerin
1940
Sue Grafton, US-amerikanische Krimi-Schriftstellerin
1941
Richard Holbrooke, US-Diplomat, Botschafter in Deutschland und bei den Vereinten Nationen
1941
John Christopher Williams, australischer Gitarrist
1942
Barbra Streisand, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin
1942
Werner Teske, Hauptmann des MfS und letztes Opfer der Todesstrafe in Deutschland
1943
Dick Matena, niederländischer Comiczeichner und Autor
1943
Shlemon Warduni, irakischer Weihbischof in Bagdad
1944
Cuba Gooding senior, afroamerikanischer Soul-Sänger
1944
Tony Visconti, britisch-US-amerikanischer Musikproduzent
1946
Stafford James, US-amerikanischer Jazz-Bassist
1946
Eva Šuranová, slowakische Leichtathletin
1947
Ernst Dokupil, österreichischer Fußballspieler und -trainer
1947
Josep Borrell, spanischer (katalanischer) Politiker
1947
Thomas Jeier, deutscher Schriftsteller
1948
Paul Sahli, Schweizer Artist und Rekordhalter
1949
Véronique Sanson, französische Chansonnière
1949
Wilfrido Vargas, dominikanischer Bandleader, Trompeter und Sänger
1950
Rob Hyman, US-amerikanischer Musiker
1950
Anita Lochner, US-amerikanische Schauspielerin und Synchronsprecherin
1950
Helmut Rau, baden-württembergischer Politiker und MdL
1952
Jean-Paul Gaultier, französischer Modeschöpfer
1953
Bino, italienischer Schlagersänger
1953
Thomas Jentsch, deutscher Professor für molekulare Neuropathologie
1954
Captain Sensible, britischer Sänger, Gitarrist und Bassist
1954
Mumia Abu-Jamal, US-amerikanischer Journalist
1954
Wolf-Christian Dullo, deutscher Meeresbiologe
1955
Marion Caspers-Merk, deutsche Politikerin
1958
Birte Berg, deutsche Schauspielerin
1958
Mercedes Stermitz, österreichische Schönheitskönigin und Rennfahrerin
1959
Peter Jahr, deutscher Politiker
1959
Johannes Rauch, österreichischer Politiker
1960
Friðrik Karlsson, isländischer Gitarrist (Mezzoforte)
1962
Clemens Binninger, deutscher Politiker, MdB
1962
Stuart Pearce, Fußballspieler aus England
1963
Lajos Détári, ungarischer Fußballspieler
1963
Billy Gould, US-amerikanischer Musiker und Musik-Produzent
1963
Susanna Tausendfreund, deutsche Politikerin
1963
Tõnu Trubetsky, estnischer Punkrock-Sänger
1963
Dmitri Yanov-Yanovski, usbekischer Komponist
1964
Helga Arendt, deutsche Leichtathletin
1964
Cedric the Entertainer, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
1964
Djimon Hounsou, beninisch-US-amerikanischer Schauspieler
1966
David Usher, kanadischer Rocksänger und Songschreiber
1966
Rubén Sosa Arzaiz, uruguayischer Fußballspieler
1968
Hashim Thaçi, jugoslawisch-kosovoischer Premierminister
1968
Jelena Välbe, russische Skilangläuferin
1969
Melinda Clarke, US-amerikanische Schauspielerin
1970
Jean-Philippe Belloc, französischer Autorennfahrer
1970
Dida Diafat, algerischer Muay Thaikämpfer
1972
Adhemar, brasilianischer Fußballspieler
1972
Jure Košir, slowenischer Skirennläufer
1972
Anne Dorthe Tanderup, dänische Handballspielerin
1973
Karsten Bäron, deutscher Fußballspieler
1973
Sachin Tendulkar, indischer Cricketspieler
1973
Tomas Oral, deutscher Fußballtrainer
1974
Andy Kainz, österreichischer Tänzer und Tanztrainer
1975
Raymond Kalla, Kameruner Fußballspieler
1976
Juan Manuel Gárate, spanischer Radrennfahrer
1976
Michael Schaefer, deutscher Autor
1977
Eric Balfour, US-amerikanischer Schauspieler
1977
Diego Placente, argentinischer Fußballspieler
1978
Jesper Christiansen, dänischer Fußballspieler
1978
Ronny Scholz, deutscher Radrennfahrer
1980
Karen Asrjan, armenischer Schachspieler
1980
Julia Hummer, deutsche Schauspielerin und Musikerin
1980
Klaus Kröll, österreichischer Skirennläufer
1981
Taylor Dent, US-amerikanischer Tennisspieler
1981
Thomas Pichlmann, österreichischer Fußballspieler
1982
Kelly Clarkson, US-amerikanische Popsängerin
1982
Tobias Funke, Schweizer Koch
1986
Tahyna Tozzi, australische Schauspielerin, Model und Sängerin
1986
Gerald Wambacher, österreichischer Skispringer
1987
Simone Corsi, italienischer Motorradrennfahrer
1987
Anne Kaiser, deutsche Fußballspielerin
1987
Serdar Tasci, deutscher Fußballspieler
1987
Jan Vertonghen, belgischer Fußballspieler
1989
Dennis Habedank, deutscher Schauspieler
1990
David Harrer, österreichischer Fußballspieler
1992
Doc Shaw, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Rapper und Model

<< Geburtstage 23. April

Geburtstage 25. April >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen