Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 14. Mai Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 14.5

1300 - 1399
1316
Karl IV., römischer Kaiser aus dem Haus Luxemburg
1400 - 1499
1414
Franz I., Herzog von Bretagne
1500 - 1599
1553
Margarete von Valois, Königin von Frankreich und Navarra
1600 - 1699
1644
Marquard Sebastian Schenk von Stauffenberg, Fürstbischof von Bamberg
1644
David Clodius, deutscher Orientalist und evangelischer Theologe
1644
George Konrad Crusius, niederländischer Rechtswissenschaftler
1652
Johann Philipp Förtsch, Komponist aus Deutschland
1666
Vittorio Amadeo II., König von Sizilien
1682
Bernhard Walther Marperger, deutscher lutherischer Theologe
1699
Hans Joachim von Zieten, preußischer Reitergeneral


1700 - 1799
1710
Adolf Friedrich, König von Schweden
1725
Friedrich Anton von Heynitz, Physiker
1727
Thomas Gainsborough, englischer Maler
1737
George Macartney, englischer Staatsmann, Kolonialbeamter und Diplomat
1740
Johann Georg Battonn, deutscher Historiker und katholischer Priester
1750
William Windham, britischer Politiker
1752
Albrecht Daniel Thaer, deutscher Polywissenschaftler und Begründer der Agrarwissenschaft
1752
Timothy Dwight IV., Theologe, Gelehrter, Politiker und Dichter
1759
Alois I., regierender Fürst von Liechtenstein
1770
Christian Haldenwang, Kupferstecher
1771
Robert Owen, britischer Sozialreformer
1771
Thomas Wedgwood, Pionier der Fototechnik
1781
Friedrich von Raumer, deutscher Politiker und Historiker
1800 - 1899
1805
Johann Peter Emilius Hartmann, dänischer Komponist
1807
Johann Gabriel Friedrich Poppel, deutscher Architekturzeichner und Landschaftsmaler
1808
Eduard Schott, deutscher Metallurge und Kunstgießer
1812
Emilie Mayer, deutsche Komponistin
1813
Charles Beyer, britischer Eisenbahnpionier
1817
Alexander Kaufmann, deutscher Schriftsteller
1821
Friedrich Ferdinand Leopold von Österreich, österreichischer Erzherzog
1827
Jean-Baptiste Carpeaux, französischer Bildhauer
1828
Adalbert von Waltenhofen, österreichischer Physiker und Elektrotechniker
1830
Hermann Freese, deutscher Maler
1832
Rudolf Lipschitz, deutscher Mathematiker
1835
Georg Christian von Lobkowitz, böhmischer Adeliger und Politiker
1836
Wilhelm Steinitz, österreichischer Schachspieler aus Böhmen
1848
Wilhelm Merton, Gründer der Metallgesellschaft in Frankfurt am Main
1850
Alva Adams, US-amerikanischer Politiker
1852
Alton B. Parker, Rechtsanwalt und US-Präsidentschaftskandidat 1904
1863
Vilém Mrštík, tschechischer Schriftsteller, Dramaturg, Übersetzer und Literaturkritiker
1865
Max Herrmann, deutscher Theaterwissenschaftler
1866
Edgar Jaffé, deutscher Politiker
1867
Adam Stefan Sapieha, Erzbischof von Krakau und Kardinal
1867
Kurt Eisner, deutscher Politiker und Schriftsteller
1868
Magnus Hirschfeld, deutscher Nervenarzt und Sexualforscher
1869
Friedrich Karl Kleine, deutscher Mikrobiologe und Pharmakologe
1876
Wilhelm Polligkeit, Nestor der deutschen Fürsorge und Wohlfahrtspflege
1880
Elsbeth Ebertin, deutsche Astrologin und Graphologin
1880
Georg Graf Vitzthum von Eckstädt, deutscher Kunsthistoriker
1880
Wilhelm List, Generalfeldmarschall im Dritten Reich
1882
Hans Oesterlink, deutscher Bankier
1883
Karl Barwick, deutscher Altphilologe
1884
Claude Dornier, deutscher Flugzeugkonstrukteur
1885
Otto Klemperer, deutscher Dirigent und Komponist
1885
Nikolai Wassiljewitsch Krylenko, bolschewistischer Revolutionär und Politiker in Russland
1886
Ernst Späth, österreichischer Chemiker
1889
Louis Douglas, US-amerikanischer Tänzer
1891
Egon Kornauth, österreichischer Komponist
1893
Hilde Lion, deutsche Sozialpädagogin
1895
Otto Bräutigam, deutscher Jurist und Diplomat
1897
Ed Ricketts, US-amerikanischer Meeresbiologe und Philosoph
1897
Sidney Bechet, kreolischer Sopransaxofonist und Klarinettist
1899
Earle Combs, Baseballspieler aus USA
1899
Pierre Auger, französischer Physiker


1900 - 1999
1900
Edgar Wind, deutscher Kunsthistoriker
1900
Harold Glen Borland, Schriftsteller aus USA
1900
Leo Smit, niederländischer Komponist und Pianist
1901
Robert Ritter, nationalsozialistischer „Rassentheoretiker“
1902
Friedrich Schmiedl, österreichischer Raketenpionier
1903
Franz Seume, deutscher Politiker, MdB
1904
Hans Albert Einstein, Bauingenieur, Professor, Sohn Albert Einsteins
1904
Marcel Junod, Schweizer Arzt
1905
Herbert Morrison, US-amerikanischer Rundfunkreporter
1905
Jean Daniélou, Jesuit und Kardinal
1905
Nikolai Alexandrowitsch Tichonow, sowjetischer Politiker
1906
Ernst Baumann, deutscher Fotograf
1907
Hans von der Groeben, deutscher Politiker, Wissenschaftler und Publizist
1907
Karl Schirdewan, Politiker der DDR
1907
Muhammed Ayub Khan, pakistanischer Offizier und Politiker
1907
Vicente Enrique y Tarancón, Erzbischof von Madrid und Kardinal
1909
Wilhelm Hahn, deutscher Politiker, Kultusminister von Baden-Württemberg
1909
Maria Krasna, deutsche Schauspielerin
1910
Opilio Rossi, Kardinal
1911
Hans Vogt, Komponist aus Deutschland
1911
Karl Friedrich Titho, aktives Mitglied der SS
1913
Erika Richter, deutsche Tischtennisspielerin
1915
Susanne Miller, deutsche Historikerin
1916
Lance Dossor, australischer Pianist und Professor
1916
Del Moore, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
1917
Lou Harrison, US-amerikanischer Komponist
1917
Norman Luboff, US-amerikanischer Komponist und Chorleiter
1918
Marie Smith Jones, letzte Sprecherin der Eyak-Sprache
1921
Hafiz Sabri Koçi, albanischer Theologe
1922
Franjo Tuđman, kroatischer Staatspräsident
1923
Adnan Patschatschi, irakischer Politiker
1923
Mrinal Sen, indischer Filmregisseur
1924
Coco Schumann, deutscher Jazzmusiker und Gitarrist
1925
Tristram Cary, britisch-australischer Komponist
1925
Tatjana Iwanow, deutsche Schauspielerin und Sängerin
1925
Boris Parsadanjan, estnischer Komponist
1925
Heinrich Popitz, deutscher Soziologe
1925
Ninian Sanderson, Autorennfahrer aus England
1926
Eduard Landa, tschechischer Maler
1926
Eric Morecambe, britischer Komiker
1927
Herbert W. Franke, deutscher Science-Fiction-Autor
1927
Walter E. Richartz, deutscher Chemiker und Schriftsteller
1928
Ernst Cincera, Schweizer Politiker
1928
Will Jones, US-amerikanischer R&B- und Doo-Wop-Sänger
1928
Frederik H. Kreuger, niederländischer Hochspannungswissenschaftler und Erfinder
1929
Henry McGee, britischer Schauspieler
1930
Władysław Słowiński, polnischer Komponist und Dirigent
1933
Michael Chevalier, Schauspieler und Synchronsprecher
1933
László Kovács, ungarisch-US-amerikanischer Kameramann
1934
Evelyn Sanders deutsche Schriftstellerin
1934
Siân Phillips, britische Schauspielerin
1934
Dieter Stern, Schachspieler aud Deutschland
1935
Max Kaase, deutscher Politologe
1936
Bobby Darin, US-amerikanischer Popmusiker
1936
Richard Estes, US-amerikanischer Maler
1936
Götz Dieter Plage, deutscher Naturfilmer
1936
Waheeda Rehman, indische Filmschauspielerin
1937
Burkhard Jähnke, deutsche Vizepräsident des Bundesgerichtshofs
1937
Heribert Hellenbroich, Präsident des BND
1938
Clive Rowlands, walisischer Rugbyspieler und -trainer
1939
Rupert Neudeck, deutscher Cap-Anamur-Gründer
1939
Veruschka von Lehndorff, Fotomodell, Schauspielerin
1941
Eric P. Caspar, Schweizer Schauspieler und Theater-Regisseur
1942
Dieter Pützhofen, deutscher Politiker
1942
Jörg-Otto Spiller, deutscher Politiker, MdB
1942
Prentis Hancock, britischer Schauspieler
1942
Rüdiger Vogler, Schauspieler
1943
Heide Schmidt-Lippe, deutsche Malerin
1943
Jack Bruce, britischer Rockmusiker
1943
Ólafur Ragnar Grímsson, isländischer Staatspräsident
1944
Francesca Annis, britische Schauspielerin
1944
George Lucas, US-amerikanischer Film-Regisseur und -Produzent
1945
Yochanan Vollach, israelischer Fußballspieler
1945
Wladislaw Ardsinba, abchasischer Historiker und Präsident
1946
Elmar Brok, deutscher Politiker
1947
Hans Orsolics, österreichischer Box-Europameister
1947
Karin Struck, deutsche Schriftstellerin
1947
Martin Böttger, deutscher Bürgerrechtler und Politiker
1949
Klaus-Peter Thaler, deutscher Radrennfahrer
1950
Veljko Barbieri, kroatischer Autor
1950
Claudia Loerding, deutsche Schauspielerin
1951
Gaby Dietzen, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
1951
Jürgen Werth, deutscher Buchautor und Liedermacher
1952
David Byrne, britischer Musiker
1952
Robert Zemeckis, US-amerikanischer Regisseur und Filmproduzent
1953
Norodom Sihamoni, König von Kambodscha
1953
Gerhard Haase-Hindenberg, deutscher Schauspieler und Buchautor
1954
Peter Cestonaro, deutscher Fußballspieler
1954
Karl-Markus Gauß, österreichischer Schriftsteller, Kritiker, Herausgeber
1954
Detlef Matthiessen, Politiker und Tierarzt
1954
Klaus Schlie, Staatssekretär im Finanzministerium von Schleswig-Holstein
1954
Bodo Wehmeier, deutscher Fußballspieler
1955
Amke Dietert-Scheuer, deutsche Politikerin und MdB
1955
Jens Sparschuh, deutscher Schriftsteller
1955
Ulrike Höfken, deutsche Politikerin und MdB
1955
Wilhelm Molterer, österreichischer Politiker
1957
Gaby Hauptmann, deutsche Schriftstellerin
1957
Leon White, US-amerikanischer Profi-Wrestler
1957
Oliver Simon, deutscher Sänger
1958
Andrzej Grubba, polnischer Tischtennisspieler
1959
Patrick Bruel, französischer Sänger und Schauspieler
1959
Stéphane Mertens, belgischer Motorradrennfahrer
1960
Anne Clark, britische Sängerin und Songwriterin
1960
Steve Williams, US-amerikanischer Wrestler
1960
Simonetta Sommaruga, Schweizer Politikerin
1960
Mohamed Zaoui, algerischer Amateurboxer
1961
Ulrike Folkerts, deutsche Schauspielerin
1961
Rigobert Gruber, deutscher Fußballspieler
1961
Jean Leloup, frankokanadischer Musiker
1961
Urban Priol, deutscher Kabarettist, Schriftsteller und Moderator
1961
Tim Roth, britischer Schauspieler
1962
Thomas Bubendorfer, österreichischer Extrembergsteiger und Autor
1963
Pia Beckmann, deutsche Politikerin, Oberbürgermeisterin von Würzburg
1963
Jochen Fraatz, deutscher Handballspieler
1964
James McNeal Kelly, NASA-Astronaut
1965
Eoin Colfer, irischer Schriftsteller
1965
Christophe Marguet, französischer Jazzschlagzeuger
1966
Fab Morvan, französischer Sänger
1966
Michael „Mike“ Inez, US-amerikanischer Musiker
1966
Raphael Saadiq, US-amerikanischer Musiker, Sänger und Komponist
1969
Irinel Anghel, rumänische Komponistin
1969
Volker Piesczek, österreichischer Fernsehmoderator
1969
Cate Blanchett, australische Filmschauspielerin
1969
Danny Wood, US-amerikanischer Sänger, Songschreiber und Musikproduzent
1970
Faruk Hujdurovic, bosnischer Fußballspieler
1971
Sofia Coppola, US-amerikanische Filmregisseurin
1973
Anais Granofsky, kanadische Schauspielerin, Regisseurin, Drehbuchautorin und Filmproduzentin
1973
Shanice, US-amerikanische R&B-Sängerin
1974
Marko Mühlstein, Politiker und MdB
1974
Keram Malicki-Sánchez, kanadischer Filmschauspieler
1975
Nicki Sørensen, dänischer Radrennfahrer
1976
Attila Tököli, ungarischer Fußballprofi
1976
Benjamin Quabeck, deutscher Filmregisseur
1976
Martine McCutcheon, britische Sängerin und Schauspielerin
1977
Matthias Pröfrock, deutscher Jurist und Politiker
1978
André Venceslau Valentim Macanga, angolanischer Fußballspieler
1978
Gustavo Varela, uruguayischer Fußballspieler
1978
Magdalena Brzeska, deutsche Turnerin
1979
Oliver Jonas, deutscher Eishockeytorwart
1979
Bleona Qereti, albanische Popsängerin
1979
Carlos Tenorio, ecuadorianischer Fußballspieler
1980
Zdeněk Grygera, tschechischer Fußballspieler
1980
Eugene Martineau, niederländischer Zehnkämpfer
1981
Júlia Sebestyén, ungarische Eiskunstläuferin
1982
Anders Eggert, dänischer Handballspieler
1982
Ignacio María González, uruguayischer Fußballspieler
1982
Ania Rösler, deutsche Handballspielerin
1983
Amber Tamblyn, US-amerikanische Schauspielerin
1983
Tomisław Tajner, polnischer Skispringer
1984
Patrick Ochs, deutscher Fußballspieler
1984
Michael Rensing, deutscher Fußballspieler
1984
Mark Elliot Zuckerberg, US-amerikanischer Unternehmer, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Facebook
1984
Nigel Reo-Coker, Fußballspieler aus England
1984
Hassan Yebda, französisch-algerischer Fußballspieler
1985
René Schnitzler, deutscher Fußballspieler
1986
Rodolfo González, venezolanischer Rennfahrer
1986
Marco Motta, italienischer Fußballspieler
1987
Adrián Daniel Calello, argentinischer Fußballspieler
1987
François Steyn, südafrikanischer Rugbyspieler
1988
Niccolò Canepa, italienischer Motorradrennfahrer
1989
Arthur Pauli, österreichischer Skispringer
1989
Julia Simic, deutsche Fußballspielerin
1991
Muhammed Ildiz, österreichischer Fußballspieler
1992
Mario Farnbacher, deutscher Rennfahrer
1993
Miranda Cosgrove, US-amerikanische Filmschauspielerin

<< Geburtstage 13. Mai

Geburtstage 15. Mai >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen