Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 10. September Geburtstag ?

Wer hat heute Geburtstag - 10.9

0900 - 0999
0921
Ludwig IV., westfränkischer König
1100 - 1199
1167
Alexios II., byzantinischer Kaiser
1400 - 1499
1487
Julius III., Papst
1500 - 1599
1521
Thomas Wyatt, Rebellenführer zur Zeit Maria I.
1545
Otto von Grünrade, evangelisch-reformierter Kirchenpolitiker
1547
Georg I., Landgraf von Hessen-Darmstadt
1550
Alonso Pérez de Guzmán, spanischer Adliger und Befehlshaber der Spanischen Armada
1565
Niccolò Longobardi, italienischer Jesuit und Chinamissionar
1588
Nicholas Lanier, englischer Komponist, Sänger, Lautist und Maler
1600 - 1699
1638
Maria Theresia von Spanien, Cousine und Gemahlin des Sonnenkönigs Ludwig XIV.
1649
Bernhard I., Herzog von Sachsen-Meiningen
1652
Jan Sladký Kozina, Führer des Aufstandes der Chodové
1655
Caspar Bartholin der Jüngere, dänischer Anatom
1663
Louis-François Duplessis de Mornay, französischer Kapuziner und dritter Bischof von Québec
1665
Georg Beyer, deutscher Jurist und Rechtslehrer
1676
Josef Anton Stranitzky, Schauspieler aus Österreich
1695
Johann Lorenz Bach, deutscher Komponist
1700 - 1799
1714
Niccolò Jommelli, Komponist aus Italien
1719
Johann Wilhelm Baumer, deutscher Physiker, Mediziner und Mineraloge
1748
Johan Vibe, norwegischer Dichter
1751
Bartolomeo Campagnoli, italienischer Violinist, Komponist und Dirigent
1753
John Soane, britischer Architekt und Professor der Royal Academy
1755
Bertrand Barère, Abgeordneter im Nationalkonvent
1758
Philipp Friedrich von Hetsch, deutscher Maler
1762
Pierre-François-Léonard Fontaine, Architekt aus Frankreich
1769
Friedrich August Wilhelm von Brause, preußischer General der Infanterie
1771
Caroline Vanhove, niederländische/Schauspielerin aus Frankreich
1779
Louis Alexandre Piccinni, französischer Komponist
1788
Jacques Boucher de Perthes, französischer Hobbyarchäologe
1788
Wilhelmine Luise von Baden, als Frau Ludwigs II. Großherzogin von Hessen und bei Rhein
1792
Johann Gottfried Ludwig Kosegarten, Orientalist, Theologe
1794
François Benoist, französischer Organist, Orgellehrer und Komponist
1795
Henrik Reuterdahl, schwedischer Kirchenhistoriker und Bischof
1797
Carl Gustav Mosander, schwedischer Chemiker und Chirurg
1797
Franz Krüger, deutscher Maler und Lithograph
1797
Leopold von Caprivi, preußischer Obertribunalrat und Kronsyndikus
1798
Rudolf Kuntz, deutscher Maler
1799
August von Ammon, deutscher Augenarzt
1799
Wilhelm Baum, deutscher Mediziner
1800 - 1899
1803
Robert Justus Kleberg, deutsch-US-amerikanischer Farmer, Soldat und Beamter
1804
François-Joseph de Champagny, französischer Historiker und Publizist
1804
Karl Rudolf Brommy, deutscher Admiral
1809
Thomas Campbell Eyton, britischer Naturforscher und Ornithologe
1810
Albert Gallatin Blanchard, General der Konföderierten Staaten von Amerika
1814
Ernst Ranke, deutscher evangelischer Theologe
1817
Richard Spruce, englischer Botaniker und Naturforscher
1822
Gisle Johnson, norwegischer Theologe
1822
John Adams Whipple, US-amerikanischer Erfinder und Pionier der Fotografie
1825
Wilhelm Henneberg, Agrikulturchemiker.
1826
Adolph von Hansemann, deutscher Unternehmer und Bankier
1827
Richard Hüttig, deutscher Unternehmer
1827
Karl Wilhelm Doll, evangelischer Theologe
1831
Theodor Schmalenbach, evangelischer deutscher Theologe und Superintendent
1832
Otto Knille, deutscher Maler
1833
Émile Duployé, Erfinder eines französischen Stenografiesystems
1833
Hans Heinrich XI. von Hochberg, preußischer Fürst und General
1836
Joseph Wheeler, General der Konföderierten Staaten von Amerika
1839
Charles S. Peirce, US-amerikanischer Mathematiker, Philosoph und Logiker
1853
Ferdinand Blumentritt, Ethnograph, Gymnasialdirektor in Leitmeritz
1854
Josua Zweifel, Schweizer Händler, Entdecker der Nigerquellen
1855
Robert Koldewey, deutscher Architekt, Archäologe
1857
James Edward Keeler, US-amerikanischer Astrophysiker
1863
Charles Spearman, britischer Psychologe
1863
Edmund Edel, deutscher Grafiker, Schriftsteller und Regisseur
1864
Adolf Wilhelm, österreichischer Epigraphiker und klassischer Philologe
1865
Alexander Pohlmann, Politiker aus Deutschland
1866
Gottlieb August Crüwell, österreichischer Historiker, Schriftsteller und Bibliothekar
1866
František Kaván, tschechischer Maler
1866
Jeppe Aakjaer, dänischer Schriftsteller
1866
Tor Aulin, Komponist aus Schweden
1871
Carl Hold, Bürgermeister von Steele
1872
Wladimir Klawdijewitsch Arsenjew, russischer Forschungsreisender und Schriftsteller
1873
Alexander Beer, deutscher Architekt, Gemeindebaumeister in Berlin
1874
Heinrich Wilhelm Limbertz, deutscher Politiker und MdR
1875
Paul Scheinpflug, deutscher Komponist und Dirigent
1877
Katherine Sophie Dreier, US-amerikanische Malerin und Kunstmäzenin
1880
Heinrich Steinhagen, deutscher Maler
1881
Albrecht Oepke, evangelischer Theologe
1882
Mathias Tantau, deutscher Rosenzüchter
1884
Walter Arthur Berendsohn, Germanist, Skandinavist, Exilforscher
1885
Dora Pejačević, kroatische Komponistin
1885
Jan de Jong, Erzbischof von Utrecht und Kardinal
1886
H. D., Schriftstellerin aus USA
1887
Giovanni Gronchi, dritter Präsident der Republik Italien
1889
Vilém Petrželka, Komponist aus Tschechien
1890
Elsa Schiaparelli, italienisch-französische Modeschöpferin
1890
Franz Werfel, Schriftsteller aus Österreich
1891
Carl Jacob Burckhardt, Schweizer Diplomat, Essayist und Historiker
1892
Arthur Holly Compton, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger
1892
János Balogh, ungarischer Fernschachspieler
1893
Fritz Fink, deutscher Schriftsteller, Buchhändler und Heimatforscher
1893
Johanna Bormann, deutsche Wärterin in verschiedenen Konzentrationslagern
1893
Al St. John, Schauspieler aus den USA
1894
John Quincy Stewart, US-amerikanischer Astrophysiker
1895
Georg Benjamin, deutscher Mediziner und Widerstandskämpfer
1895
Leslie Irvin, US-amerikanischer Fallschirmsprungpionier
1895
Melville J. Herskovits, US-amerikanischer Anthropologe
1896
Adele Astaire, US-amerikanische Tänzerin
1897
Georges Bataille, französischer Schriftsteller, Soziologe und Philosoph
1897
Hilde Hildebrand, deutsche Filmschauspielerin
1897
Otto Strasser, nationalsozialistischer Politiker
1898
Hans Globke, deutscher Jurist in Staatsdiensten
1898
Manfred Hausmann, Schriftsteller aus Deutschland
1899
Wolf Messing, Hellseher und Hypnotiseur
1900 - 1999
1900
Erika Keck, deutsche Kommunalpolitikerin
1900
Georg Klaren, österreichischer Regisseur und Drehbuchautor
1902
Jim Crowley, US-amerikanischer American-Football-Spieler, -Trainer und -Funktionär
1902
Toivo Pekkanen, finnischer Schriftsteller
1903
Georges de Rham, Schweizer Mathematiker
1904
Willi Burth, deutscher Kinobesitzer und Filmpionier
1905
Juan José Arévalo, Präsident Guatemalas
1905
Robert Rompe, deutscher Physiker und Politiker
1907
Heinz Friedrich Hartig, deutscher Komponist und Musikpädagoge
1909
Evelyne Hall, US-amerikanische Leichtathletin und Olympionikin
1909
Hermann Fehling, Architekt aus Deutschland
1910
Franz Hengsbach, deutscher Kardinal und Bischof von Essen
1910
Heinrich Giesen, evangelischer Theologe
1911
Kurt Kluxen, Historiker aus Deutschland
1911
Percival Treite, deutscher KZ-Arzt
1912
B. D. Jatti, kommissarischer indischer Staatspräsident
1913
Janus Kamban, färöischer Bildhauer
1914
Ernst Ohst, deutscher Maler, Grafiker und Karikaturist
1914
Robert Wise, US-amerikanischer Regisseur
1915
Edmond O’Brien, Schauspieler aus den USA
1915
Robert Sparr, US-amerikanischer Filmregisseur, Cutter und Drehbuchautor
1915
Willy E. J. Schneidrzik, deutscher Mediziner und Schriftsteller
1916
Josef Hindels, österreichischer Antifaschist und Gewerkschafter
1917
Boris Djacenko, Schriftsteller aus Deutschland
1917
Miguel Serrano, chilenischer Politiker und Schriftsteller
1919
Josef Illík, tschechischer Kameramann
1920
Fabio Taglioni, italienischer Motorrad-Konstrukteur
1921
Alfred Bengsch, katholischer Bischof und Kardinal
1922
Rudolf Kaiser, Segelflugzeugkonstrukteur
1922
Yma Sumac, peruanische Sängerin
1923
Rolf Bossi, deutscher Strafverteidiger
1923
Shmuel N. Eisenstadt, polnischer Soziologe
1923
Uri Avnery, israelischer Journalist, Schriftsteller, Friedensaktivist
1924
Putte Wickman, schwedischer Jazzklarinettist
1925
Boris Alexandrowitsch Tschaikowski, russischer Komponist
1925
Hubert Hammerer, österreichischer Sportschütze und Olympiasieger
1925
Roy Brown, US-amerikanischer Blues-Musiker
1926
Hans Oesch, Schweizer Musikwissenschaftler
1926
Ladislav Adamec, Ministerpräsident der Tschechoslowakei
1927
Albert Benz, Schweizer Komponist und Dirigent
1927
Gerhard Jahn, deutscher Politiker, Bundesminister der Justiz
1927
Hans Neusel, deutscher Jurist und Staatssekretär
1927
Johnny Keating, schottischer Jazzmusiker und Orchesterleiter
1927
Klaus Granzow, Schauspieler, Schriftsteller und pommerscher Heimatdichter
1928
Jean Vanier, kanadischer Philosoph, Gründer der Arche-Gemeinschaft
1928
Otto F. Kernberg, Psychoanalytiker
1929
Akio Yashiro, japanischer Komponist
1929
Arnold Palmer, US-amerikanischer Golfer
1929
János Bédl, ungarischer Fußballtrainer
1929
Reinhard Lettau, Schriftsteller aus Deutschland
1930
Adolf Endler, deutscher Schriftsteller, Essayist und Lyriker
1930
Anatoli Skorochod, ukrainischer Mathematiker
1931
Franco Manzecchi, italienischer Jazz-Schlagzeuger
1931
Philip Baker Hall, Schauspieler aus den USA
1933
Jewgeni Wassiljewitsch Chrunow, sowjetischer Kosmonaut
1933
Karl Lagerfeld, deutscher Modeschöpfer
1934
Roger Maris, Baseballspieler aus USA
1935
Gérard Hérold, Schauspieler aus Frankreich
1935
Mary Oliver, US-amerikanische Schriftstellerin, Pulitzer-Preisträgerin
1936
Peter Lovesey, englischer Krimi-Schriftsteller
1936
Wayne Riddell, kanadischer Dirigent, Organist und Musikpädagoge
1937
Jared Diamond, US-amerikanischer Evolutionsbiologe, Physiologe und Biogeograph
1937
Walter Ruckdeschel, deutscher Archäologe, Umweltwissenschaftler und Entomologe
1939
Cynthia Powell, erste Frau des Beatles John Lennon
1939
Hans Sotin, deutscher Opernsänger
1940
Roy Ayers, Musiker aus den USA
1940
Dave Burrell, US-amerikanischer Jazzpianist
1941
Christopher Hogwood, britischer Dirigent und Cembalist
1941
Franziska Eichstädt-Bohlig, deutsche Politikerin, MdB
1941
Gunpei Yokoi, Spieleentwickler bei der Videospiel-Firma Nintendo
1941
Stephen Jay Gould, US-amerikanischer Paläontologe, Geologe und Evolutionsforscher
1942
Volker Neumann, deutscher Politiker, MdB
1943
Horst-Dieter Höttges, Fußballspieler aus Deutschland
1943
Superstar Billy Graham, US-amerikanischer Wrestler
1944
Joseph Võ Đức Minh, römisch-katholischer Priester
1945
José Feliciano, puertoricanischer Sänger, Songschreiber und Gitarrist
1945
Erhard Pumm, deutscher Gewerkschaftsfunktionär und Politiker
1945
Harry Pepl, österreichischer Jazz-Gitarrist
1946
Jim Hines, US-amerikanischer Sprinter und Olympiasieger
1946
Michèle Alliot-Marie, französische Politikerin
1946
Wieland Backes, deutscher Fernsehmoderator
1947
Adriano Guarnieri, Komponist aus Italien
1947
Herbert Rische, deutscher Manager
1947
Walter Wirz, Politiker aus Deutschland
1947
William Perez, CEO von Nike
1948
Bob Lanier, Basketballspieler aus USA
1948
Igor Matwejewitsch Kostolewski, russischer Schauspieler
1948
Martin Grötschel, Mathematiker
1948
Francisco Zapata Bello, venezolanischer Komponist
1949
Bill O’Reilly, US-amerikanischer Fernsehmoderator
1949
Karin Evers-Meyer, deutsche Politikerin, MdB
1950
Joe Perry, Musiker aus den USA
1950
Michael Tregor, Schauspieler aus Deutschland
1951
Harry Groener, US-amerikanischer Filmschauspieler
1952
Bruno Giacomelli, italienischer Formel-1-Rennfahrer
1952
Margitta Pufe, deutsche Leichtathletin, Olympiamedaillengewinnerin
1953
Amy Irving, Schauspielerin aus den USA
1954
Don Wilson, US-amerikanischer Kampfsportler und Schauspieler
1954
Fred Olen Ray, US-amerikanischer Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor
1954
Karl-Heinz Podzielny, Schachspieler aud Deutschland
1954
Silvia Chibás, kubanische Leichtathletin
1955
Giannina Facio, costa-ricanische Filmschauspielerin und -produzentin
1955
Armin Hahne, deutscher Autorennfahrer
1955
Marja-Liisa Kirvesniemi, finnische Skilangläuferin
1955
Pat Mastelotto, US-amerikanischer Rock-Schlagzeuger
1956
Nikolaus Pfanner, deutscher Mediziner, Biochemiker und Zellbiologe
1956
Sabine Mandak, österreichische Politikerin
1956
David Tanenbaum, US-amerikanischer Gitarrist
1957
Paweł Huelle, Schriftsteller aus Polen
1957
Andreï Makine, Schriftsteller aus Frankreich
1957
Karsten Petersohn, deutscher Fußballspieler und -trainer
1958
Chris Columbus, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor
1958
Dan Castellaneta, Schauspieler aus den USA
1958
Elke Kruse, deutsche Schlagzeugerin
1958
Gerd Truntschka, deutscher Eishockeyspieler
1958
Gottfried Küssel, österreichischer Rechtsextremist und Holocaustleugner
1958
Renate Sommer, deutsche Politikerin, MdEP
1958
Siobhan Fahey, britische Sängerin
1958
Wolfgang M. Heckl, deutscher Biophysiker
1959
Lutz Hachmeister, deutscher Hochschullehrer, Sachbuchautor und Filmproduzent
1959
Sylke Zimpel, deutsche Komponistin, Chorleiterin und Dozentin
1960
Bodo Schäfer, Motivationstrainer und Autor
1960
Colin Firth, Schauspieler aus England
1960
Harald Krassnitzer, Schauspieler aus Österreich
1960
Ralf Schmidt, deutscher Produzent, Sänger und Produzent
1960
Leopold Lainer, österreichischer Fußballer
1961
Andrzej Dera, polnischer Jurist und Politiker, Mitglied des Sejm
1961
Jörg Freimuth, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
1963
Lil von Essen, deutsche Sängerin und Schauspielerin
1963
Marian Keyes, irische Autorin
1963
Randy Johnson, Baseballspieler aus USA
1966
Emmanuel Le Divellec, französischer Organist
1966
Stoyan Yankoulov
bulgarischer Jazz-, World- und Rockperkussionist
1967
Andreas Heraf, Fußballspieler aus Österreich
1967
Nina Repeta, Schauspielerin aus den USA
1968
Andreas Herzog, Fußballspieler aus Österreich
1968
Big Daddy Kane, US-amerikanischer Rapper
1968
Guy Ritchie, britischer Regisseur
1968
Juan Maldacena, argentinisch-US-amerikanischer Physiker
1969
Torsten May, deutscher Boxer, Olympiasieger
1969
David Trueba, spanischer Schriftsteller und Journalist, Drehbuchautor, Schauspieler und Regisseur
1970
Julie Halard-Decugis, französische Tennisspielerin
1971
Mario Kindelán, kubanischer Boxer
1972
Adam Herz, US-amerikanischer Drehbuchautor und Filmproduzent
1972
Bente Skari, norwegische Ski-Langläuferin
1972
Ghada Shouaa, syrische Leichtathletin
1972
James Duval, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
1972
Mehmet Haxhosaj, Autor
1972
Oliver Held, Fußballspieler aus Deutschland
1973
Mark Huizinga, niederländischer Judoka
1974
Markus Bähr, Fußballspieler aus Deutschland
1974
Mirko Filipović, Mixed Martial Arts-Sportler
1974
Hardy Hard, deutscher DJ
1974
Sarah Danielle Madison, US-amerikanische Filmschauspielerin
1974
Stefano Perugini, italienischer Motorradrennfahrer
1974
Ryan Phillippe, Schauspieler aus den USA
1974
Ben Wallace, Basketballspieler aus USA
1974
Gábor Zavadszky, ungarischer Fußballspieler
1975
José Alberto Martínez, spanischer Radrennfahrer
1975
Denis Pederson, kanadischer Eishockeyspieler
1976
Alexander Zach, Politiker aus Österreich
1976
Gustavo Kuerten, brasilianischer Tennisspieler
1976
Mourad Hdiouad, marokkanischer Fußballspieler
1976
Stefan Bockelmann, Schauspieler aus Deutschland
1976
Steven Bennett, Schauspieler aus Deutschland
1977
Bernardo Romeo, Fußballspieler aus Argentinien
1978
Aferdita Podvorica, albanische Fußballspielerin
1978
Mikko Ruutu, finnischer Eishockeyspieler
1978
Ramūnas Šiškauskas, litauischer Basketballspieler
1980
Markus Daun, Fußballspieler aus Deutschland
1980
Timothy Goebel, US-amerikanischer Eiskunstläufer
1980
Roger Mason, Basketballspieler aus USA
1981
Marco Chiudinelli, Schweizer Tennisspieler
1981
Germán Gustavo Denis, Fußballspieler aus Argentinien
1982
Naldo, Fußballspieler aus Brasilien
1983
Fernando Daniel Belluschi, Fußballspieler aus Argentinien
1983
Aaron Kemps, australischer Radrennfahrer
1983
Jérémy Toulalan, Fußballspieler aus Frankreich
1984
Christopher Sutton, australischer Radrennfahrer
1984
Thomas Dold, deutscher Leichtathlet und Extremsportler
1985
David Clarkson, schottischer Fußballspieler
1988
Jordan Staal, kanadischer Eishockeyspieler
<< Geburtstage 9. September

Geburtstage 11. September >>


 

privacy policy