Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe T >> Valery Tscheplanowa

Biografie Valery Tscheplanowa Lebenslauf Lebensdaten


*
7. März 1980 in Kasan (UdSSR)

Die Schauspielerin Valery Tscheplanowa studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin und wurde 2006 – nach ihrem Abschluss – an das Deutsche Theater Berlin geholt. Drei Jahre später wechselte sie an das Schauspiel Frankfurt, wo sie bis 2013 dem Ensemble angehörte. Danach war sie mehrere Jahre als Ensemblemitglied am Münchner Residenztheater tätig. 2017 trat sie als „Gretchen“ in Frank Castorfs Inszenierung des „Faust“ an der Volksbühne Berlin auf. Außerdem ist die bereits mehrfach ausgezeichnete (Alfred-Kerr-Darstellerpreis, Ulrich-Wildgruber-Preis und andere) Mimin seit einigen Jahren im Fernsehen und im Kino zu bewundern. Sie spielte unter anderem in der Serie „Doktor Martin“, in dem Fernsehfilm „Der Turm“ sowie in den Kinofilmen „Über uns das All“ und „Son of Sofia“ mit. Tscheplanowa ist geschieden und hat ihren Wohnsitz in Berlin.



Valery Tscheplanowa Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Valery Tscheplanowa Homepage / Facebook Seite

Movies Valery Tscheplanowa Filme


privacy policy