Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe N >> Valerie Niehaus

Biografie Valerie Niehaus Lebenslauf Lebensdaten

*11. Oktober 1974 in Emsdetten (Nordrhein-Westfalen)

Die deutsche Schauspielerin Valerie Niehaus war im Alter von 13 Jahren im Fernsehmehrteiler „Rote Erde“ zu sehen. Direkt nach dem Abitur erhielt sie einen Arbeitsvertrag für „Verbotene Liebe“ im ARD Fernsehprogramm. Sie absolvierte 1997 ein Schauspielstudium in den USA. Danach folgten zahlreiche Fernsehauftritte, unter anderem in „Rosamunde Pilcher – Stunden der Entscheidung“ (1997), „SOKO 5113“ (1999) sowie im Krimi „Der Fahnder“ (2000) und im Spielfilm „Die Frau, die Freundin und der Vergewaltiger“ (2001). Niehaus ist in vielen Fernsehfilmen besetzt und einem großem Publikum bekannt. 2016 spielte sie in „Die Spezialisten - Im Namen der Opfer“ und „Verdammt verliebt auf Mallorca“ mit. Die Schauspielerin hat einen Sohn und wohnt in Berlin.


Valerie Niehaus Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Valerie Niehaus Homepage / Facebook Seite

Movies Valerie Niehaus Filme