Biografie Tom Keune Lebenslauf

* 30. Juni 1975 in Aachen (Nordrhein-Westfalen)

Im Alter von 21 Jahren entschloss sich Tom Keune für eine Ausbildung zum Schauspieler. Diese absolvierte er bis zum Jahr 2000 an der Kieler Schauspielschule. Im Anschluss daran erhielt er Engagements am Theater Kiel, dem Gerhart-Hauptmann-Theater in Görlitz, am Landestheater Schwaben sowie auf weiteren deutschen Bühnen wie in Dresden oder Plauen, wo er unter anderem den Mephisto in Goethes Faust oder Romeo in "Romeo und Julia" von William Shakespeare spielte. Darüber hinaus war er am Theater Plauen-Zwickau an der Entwicklung der Bühnenfassung des Romans "Bombel" von Mirosław Nahacz beteiligt und übernahm nach Fertigstellung auch die Hauptrolle in dem Stück. Sein Kameradebüt gab Keune 2004 in der ZDF-Krimiserie "Der letzte Zeuge". Daraufhin war er regelmäßig in verschiedenen Kino- und TV-Produktionen wie "SOKO Leipzig" (2010-2015), dem "Tatort" (2015 und 2018) oder "High Society" (2017) zu sehen. Zudem spielte Keune 2016 eine tragende Rolle in dem oscarprämierten Kurzfilm "Am Ende der Wald" des Regisseurs Felix Ahrens.
Tom Keune ist Vater von drei Kindern und lebt in Berlin.


Tom Keune Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Tom Keune Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Tom Keune Filme