Biografie Stefan Kurt Lebenslauf - Steckbrief
 

Biografie Stefan Kurt Lebenslauf

*22. Oktober 1959 in Bern (Schweiz)

Der in Berlin lebende Schauspieler Stefan Kurt erhielt seine Ausbildung am Konservatorium für Musik und Theater Bern und gehörte zu Beginn seiner Karriere mehrere Jahre lang (1985 bis 1993) dem Ensemble des Thalia Theaters in Hamburg an. Danach trat er unter anderem am Schauspielhaus Zürich, bei der Ruhrtriennale und bei den Salzburger Festspielen auf. 1996 gelang ihm mit dem unter der Regie von Dieter Wedel gedrehten Mehrteiler „Der Schattenmann“, in dem er die Hauptfigur verkörperte, der Durchbruch als Filmdarsteller. Seitdem wirkte Kurt in zahlreichen Fernsehfilmen sowie in diversen Fernsehreihen mit. Durchgehende Rollen hatte er in der Schweizer Miniserie „Frieden“ und in der ARD-Serie „Legal Affairs“. Darüber hinaus war er in mehreren Kinofilmen („Bis zum Ellenbogen“, „Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes“, „Zwingli“ und andere) zu sehen. Kurt, der für sein schauspielerisches Können bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, ist auch als Hörbuchsprecher, Fotokünstler und Bildender Künstler tätig.


Stefan Kurt Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Stefan Kurt Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Stefan Kurt Filme