Biografie Sarah Buchholzer Lebenslauf

*2000 in Freiburg

Ihre Liebe zur Schauspielerei entdeckte Sarah Buchholzer bereits im Kindergartenalter. Beim Abendessen begeisterte sie ihre Familie mit ihren „Sarah-Shows“. In den Schulferien besuchte sie erste Schauspielworkshops. Erste Bühnenerfahrung sammelte Buchholzer im Alter von 10 Jahren während einiger Auftritte bei den Theatermachern Gundelfingen. Zudem war sie in der Theater-AG ihrer Schule aktiv. 2016 nahm Buchholzer am Jugendfilmcamp Arendsee in Sachsen-Anhalt teil. In dem für film- und medieninteressierte Kinder und Jugendliche organisierten Camp spielte sie im dort gedrehten Kurzfilm „Ungehört“ die Hauptrolle der Emma. Die Produktion wurde zum Gewinnerbeitrag des Filmfestivals Arendsee 2016 gekürt. Durch die Kontakte, die Buchholzer dadurch knüpfen konnte, wurde sie für weitere Filmdrehs engagiert. 2017 führte sie im beim Kurzfilm „Happy Birthday Clara“ erstmals selbst Regie. Im Jahr darauf leitete sie als angehende Abiturientin an ihrer Schule die Theater-AG der Unterstufe. 2019 wurde Buchholzer für ihre erste große Fernsehproduktion gecastet. In einer Nebenrolle stand sie für die Folge „Lakritz“ im Münsteraner “Tatort“ vor der Kamera. Im gleichen Jahr debütierte die Freiburgerin bei der RTL-Daily-Soap „Herz über Kopf“ als Schülerin Marie Bender in ihrer ersten Hauptrolle.


Sarah Buchholzer Seiten, Steckbrief, Kurzbio, Familie, Herkunft etc.

n.n.v. - Die offizielle Sarah Buchholzer Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Sarah Buchholzer Filme