Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe E >> Sahin Eryilmaz

Biografie Sahin Eryilmaz Lebenslauf Lebensdaten

* 7. Februar 1984 in Köln (Deutschland)

Der deutsche Schauspieler mit türkischer Abstammung wuchs bilingual im Kölner Stadtteil Chorweiler auf. Im elterlichen Haushalt wurde deutsch und türkisch gesprochen. Er schloss 2011 die Film Acting School Cologne in Köln (Deutschland) ab und verdiente Geld als Taxifahrer in seiner Heimatstadt, in der er lebt und arbeitet. 2010 hatte er in der Impro-Comedy „Wir müssen reden!“ einen ersten Auftritt. Es folgten viele Rollen in Filmen und Fernsehserien. Auch auf der Kinoleinwand war er schon öfter zu sehen. In Filmen wie „Am Ende Legenden“, „Marija“, „Honig im Kopf“ oder „Der Medicus“ überzeugte er in Nebenrollen. Eine Stammrolle erhielt er in der Tatort-Reihe und spielte dort den Ismal Astan. In der Netflix-Serie „Skylines“ konnte er den Semir sein Publikum vor dem Bildschirm fesseln. Sein vielseitiges Talent festigte er neben dem Schauspiel mit einer Gesangsausbildung. Außerdem lernte Sahin Eryilmaz tanzen. Für seine Rolle des Dietz in der Serie „Club der roten Bänder“ erhielt er 2016 einen Sonderpreis beim New Faces Award. Auch den Basler Filmpreis für „Marija“ nahm er 2016 entgegen.


Sahin Eryilmaz Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Sahin Eryilmaz Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Sahin Eryilmaz Filme