Biografie Ralf Dittrich Lebenslauf

*1949 in Berlin       qist99zhq0

Der Theater- und Filmschauspieler Ralf Dittrich absolvierte seine Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch und trat im Laufe seiner langen Bühnenkarriere unter anderem an der Volksbühne Berlin, bei den Salzburger Festspielen, am Burgtheater (Wien) und am Berliner Ensemble auf. Festengagements hatte er an den Bühnen der Stadt Gera, am Schauspielhaus Bochum und am Nationaltheater Mannheim. Sein Debüt vor der Kamera gab Dittrich 1981 in dem DDR-Film „Der ungebetene Gast“. Seit Mitte der 2000er Jahre ist er regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Bisher spielte er in mehreren TV-Filmen („Die Flucht“, „Frau Böhm sagt Nein“, „Die Spiegel-Affäre“ und andere) sowie in diversen TV-Reihen, TV-Serien und Kinofilmen mit. In der Amazon-Serie „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ übernahm er die Rolle des Großvaters von Christiane.


Ralf Dittrich Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Ralf Dittrich Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Ralf Dittrich Filme