Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Pia Baresch

 

Biografie Pia Baresch Lebenslauf Lebensdaten

*9. Januar 1974 in Wien (Österreich)

Die österreichische Schauspielerin Pia Baresch verlebte ihre ersten Jahre in Bogotá. Später absolvierte sie das Gymnasium in Niederösterreich und studierte in Wien Schauspiel und Gesang. 1991 gründete sie eine eigene Band namens „P. I. A.“ und 1992 erhielt sie einen Plattenvertrag von der BMG Ariola. 1994 gab sie ihr Kinodebüt im Film von Wolfgang Murnberger „Ich gelobe“. Im gleichen Jahr erhielt dieser Film bei der Viennale den „Wiener Filmpreis“. Im Krimi „Ein mörderisches Spiel“ (2003) steuerte sie neben ihrem Part als Schauspielerin, auch etwas zur Filmmusik bei. Es folgten Fernsehproduktionen wie „Forsthaus Falkenau“, „SOKO Wien“ oder die ZDF-Serie „Der Bergdoktor“. Bei einer Teilnahme 2015 bei „The Voice of Germany“ schied Pia Baresch aus. Die Sängerin lebt mit ihrem Mann, dem Schauspieler Peter Lesiak und dem gemeinsamen Sohn in Wien.


Pia Baresch Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Pia Baresch Homepage / Facebook Seite

Movies Pia Baresch Filme

 
Pia Baresch Bilder