Biografie Morteza Tavakoli Lebenslauf

*22. März 1982 in Teheran (Iran)

Der Schauspieler Morteza Tavakoli kam 1987 nach Österreich und ging 2003 nach New York City, um am Lee Strasberg Theatre & Film Institute, zu dessen Absolventen unter anderem Scarlett Johansson, Harvey Keitel und Mickey Rourke zählen, zu studieren. Später war Tavakoli als Ensemblemitglied in der New Yorker Theatergruppe „The Living Theatre“ tätig. Sein Debüt vor der Kamera gab er bereits 1991 mit einer kleinen Rolle in dem unter der Regie von Houchang Allahyari gedrehten Film „I Love Vienna“. Nach seiner Rückkehr aus den USA war er in diversen TV-Produktionen zu sehen. Er hatte eine durchgehende Rolle in der österreichischen Serie „Janus“ und verkörpert seit 2009 die Figur des Computerspezialisten Kemal Öztürk in der österreichischen Serie „Schnell ermittelt“. Darüber hinaus wirkte er in den Kinofilmen „Teheran Tabu“ und „Morgen sind wir frei“ mit. Tavakoli, der auch als Theatermime und als Schauspiellehrer (in dem von ihm gegründeten „Acting Center Tavakoli“) arbeitet, lebt in Wien.
 


Morteza Tavakoli Seiten, Steckbrief, Kurzbio, Familie, Herkunft etc.

n.n.v. - Die offizielle Morteza Tavakoli Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Morteza Tavakoli Filme