Biografie Mersiha Husagic Lebenslauf

*1989 in Bijeljina (Bosnien-Herzegowina)

Die deutsche Schauspielerin Mersiha Husagic schloss sie ihre Ausbildung 2012 an der Schule für Schauspiel in Hamburg ab, aber schon vorher war sie in Serien wie „Mordkommission Istanbul“, „Ein Fall für zwei“, „Landarzt“ und „Tatort“ zu sehen. Sie studierte an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg und arbeitet auch für das Theater. Bekannt wurde sie 2008 mit dem Film „Dorfpunks“ von Lars Jessen. 2015 übernahm sie die Hauptrolle der Maya in dem Kinospielfilm „The Life of Flowers“ unter der Regie von Jimmy Bontatibus. Mersiha Husagic spielt Gitarre, zu ihren Hobbys gehören auch Inlineskaten, Kampfsportarten wie Teak Won Do, Reiten und Turnen.


Mersiha Husagic Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Mersiha Husagic Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Mersiha Husagic Filme

2005 - Denk ich an Deutschland in der Nacht... Das Leben des Heinrich Heine
2006 - Krimi.de – Unter Druck
2008 - Bis der Vorhang fällt
2008 - Zehn
2009 - Tatort – Häuserkampf
2009 - Ein Fall für zwei – Kleiner Satellit
2009 - Dorfpunks
2010 - Schattenlinie
2010 - Die Pfefferkörner – Autobrandstifter
2010 - Notruf Hafenkante – Loverboy
2011 - Grenova – Lost
2011 - Dahoam is Dahoam
2011 - Penthesilea
2011 - Jerry & Nic
2011 - Der Landarzt – Kein Zuckerschlecken
2011 - SOKO 5113 – Das Blut der Ballerina
2012 - The Boardroom
2012 - Musikvideo von der Band Leavin' Soho "Perfect"
2013 - Morden im Norden – Schuss ins Blaue
2015 - Mordkommission Istanbul – Club Royal
2016 - Notruf Hafenkante – Bis zum Umfallen
2016 - Eltern allein zu Haus – Die Winters
2016 - Black Wedding
2016 - Tatort – Fegefeuer
2016 - Tatort – Ein Fuß kommt selten allein
2016 - The Life of Flowers
2017 - Bad Cop – kriminell gut
2017 - In aller Freundschaft – Folgenschwere Lügen
2018 - SOKO Hamburg – Gefallener Engel
2018 - Morden im Norden – Der letzte Kuss
seit 2019 - SOKO München
2019 - Die verschwundene Familie