Biografie Melanie Reichert Lebenslauf

*27. September 1987 in Steinfurt (Deutschland)

Die deutsche Schauspielerin Melanie Reichert ist eine gebürtige Münsteranerin, die heute in Berlin lebt. Sie begann ihre Karriere in ihrer Jugend 2004 mit Schauspielunterricht in den städtischen Bühnen Münster (heute: Theater Münster). In ihrem ersten kleinen Fernsehauftritt spielte Sie ein Bauernmädchen im Spielfilm „Das Gelübde“ 2007. Melanies weiterer Werdegang zur professionellen Schauspielerin führte sie 2011 zur Schauspielschule Actors Space Berlin GbR und 3 Jahre später zum Schauspieltraining LUCID Body Room in Berlin. Nach der erfolgreichen Webserie „Emmas Welt“ im Jahre 2013 konnte sie ein Jahr später im ARD-Film „Der Liebling des Himmels“ ihre erste größere Fernsehrolle verbuchen. Für Melanie Reichert folgten weitere große Rollen 2016 in der Komödie „Schnitzel geht immer“, sowie 2018 in der Amazon Prime Video Serie „Hannah“. 2022 spielte sie als Herr Muster im Tatort „Propheteus". Melanie Reichert hat eine Zwillingsschwester (Daniela Reichert), mit der Sie in vielen Rollen zusammen vor der Kamera oder auf der Bühne steht.


Melanie Reichert Seiten, Steckbrief, Kurzbio, Familie, Herkunft etc.

n.n.v. - Die offizielle Melanie Reichert Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Melanie Reichert Filme