Biografie Maximilian Brückner Lebenslauf

*10. Januar 1979 in München (Bayern/ BRD)

Maximilian Brückner engagierte sich schon am Schultheater, wollte aber ursprünglich Arzt werden. Er verzichtete auf das Studium zugunsten einer Schauspielausbildung an der Otto-Falkenberg-Schule in München. Am dortigen Volkstheater begann seine Bühnenkarriere. Bekannt wurde Brückner besonders als Kommissar Franz Kappi im "Tatort" aus Saarbrücken. Von 2006 bis 2012 verkörperte er diese Rolle in sieben Folgen. Von 2004 bis 2006 wirkte er bei den Salzburger Festspielen mit. 2012 spielte er unter der Regie von Steven Spielberg in dem internationalen Kriegsfilm "Gefährten" mit. In zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen verkörpert er oft einen "kernigen Bayern". Für seine Darstellung des Provinzbürgermeisters Alfons Zischl in der Serie "Hindafing" wurde Brückner im Mai 2018 mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Brückner lebt mit Ehefrau Magdalena Staudacher und dem gemeinsamen Kind auf einem Bauernhof.


Maximilian Brückner Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Maximilian Brückner Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Maximilian Brückner Filme