Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe U >> Leon Ullrich

 

Biografie Leon Ullrich Lebenslauf Lebensdaten

*18. Juli 1983 in Hamburg

Der deutsche Film- und Theaterdarsteller Leon Ullrich gelangte über Umwege zur Schauspielerei. Zunächst absolvierte er zwischen 2004 und 2006 ein Medienkultur- und Germanistikstudium, bevor er sich an der Universität der Künste Berlin für ein Schauspielstudium einschrieb. Während seiner fünfjährigen Studienzeit gehörte er von 2008 bis 2010 dem Ensemble des Berliner Maxim-Gorki-Theaters an. Anschließend wechselte er an das Schauspielhaus Graz. Sein Debüt vor der Filmkamera gab Ullrich 2008 in dem Kurzspielfilm „Zeit totschlagen“. Seine ersten Rollen bei größeren TV- und Kinoproduktionen erhielt er 2012 im WDR-Fernsehfilm „Lösegeld“ und als Demonstrant im Kinoerfolg „Stromberg – Der Film“ aus dem Jahr 2013. Zwei Jahre später folgte seine erste Hauptrolle. In der vierteiligen ZDF-Comedyserie „Eichwald, MdB“ verkörperte Ullrich die Figur des wissenschaftlichen Mitarbeiters Sebastian Grube.



Leon Ullrich Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Leon Ullrich Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Leon Ullrich Filme

 
Leon Ullrich Bilder