Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Lena Beyerling

Biografie Lena Beyerling Lebenslauf Lebensdaten

*27. September 1995 in Magdeburg (Sachsen-Anhalt)

Lena Beyerling ist eine deutsche Schauspielerin, die auch als Synchronsprecherin tätig ist. Ihre ersten Fernsehauftritte hatte sie in Werbefilmen wie Werbespots für McDonald's sowie in Fernsehreportagen. 2002 spielte sie ihre erste Filmrolle. Seitdem ist sie regelmäßig in Film und Fernsehen zu sehen, so beispielsweise in „SOKO Leipzig“ (2002), „Unterwegs“ (2004), „Wolffs Revier“ (2005), „Der letzte Zug“ (2006), „SOKO Wismar“ (2006) und „Die Alpenklinik“ (2007). 2006 war sie als Kinderreporterin für den MDR und RTL-Exclusiv unterwegs. 2006 sang sie zusammen mit ihrem Bruder „Der kleine Eskimo“ ein - eine finnische Volksweise, die von Jack White produziert wurde. Lena Beyerling ist auch als Moderatorin tätig: So berichtete sie gemeinsam mit Stefan Mross von der Henne-Gala.


Lena Beyerling Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Lena Beyerling Homepage / Facebook Seite

Movies Lena Beyerling Filme


Share
Popular Pages