Biografie Katharina Behrens Lebenslauf - Steckbrief
-->
 

Biografie Katharina Behrens Lebenslauf

*1981 in Meiningen

Die deutsche Schauspielerin Katharina Behrens ist in Dresden aufgewachsen und hat dort auch die Schule besucht. Nach der Schule ging sie für ihre Schauspielausbildung 2002 nach Wien zum Max Reinhardt Seminar. Der fertigen Ausbildung 2006 folgte ein erstes Theaterengagement 2008 bei den Städtischen Bühnen Osnabrück. 2009 ging sie für mehrere Inszenierungen nach Hamburg zum Thalia Theater. Danach wechselte sie beständig hin und her zwischen Rollen in Theatern in Berlin, Stuttgart, Dresden oder Wien.
Im Fernsehen hatte sie ihren ersten größeren Auftritt 2014 beim "Tatort". Es folgten weitere Serienauftritte beim "Großstadtrevier", bei "Polizeiruf 110", bei "SOKO Wismar" und in "Weissensee". Dazu spielte sie Rollen in mehreren Fernseh- und Kinofilmen. In der ARD-Komödie "Villa Eva" war sie als Frau Abendroth zu sehen. Im Kinofilm "Schlaf" war sie 2019 als Bille dabei und ebenfalls 2019 spielte sie eine Rolle im Kinofilm "Räuberhände". 2021 erhielt sie dann im Kinofilm "Glück" ihre erste Kinohauptrolle als Sexarbeiterin Maria, die unter dem Pseudonym Sascha in einem Berliner Bordell arbeitete. Kurz darauf war sie auch als Dora im Kinofilm "Sweet Disaster" zu sehen.


Katharina Behrens Seiten, Steckbrief, Kurzbio, Familie, Herkunft etc.

n.n.v. - Die offizielle Katharina Behrens Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Katharina Behrens Filme