Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe Z >> Katalin Zsigmondy

 

Biografie Katalin Zsigmondy Lebenslauf

*22. August 1956

Die Schauspielerin Katalin Zsigmondy übernahm nach ihrem Abschluss der Otto Falckenberg-Schule in München zahlreiche Rollen an allen wichtigen Bühnen im deutschsprachigen Raum. Daneben arbeitete sie als Schauspieldozentin an so renommierten Institutionen wie dem Mozarteum in Salzburg, dem Max-Reinhardt-Seminar in Wien, der Universität der Künste Berlin und der Akademie in München.
Dem breiten Publikum ist sie bekannt aus Filmen wie „Rosenstraße“ (2003), „Zärtliche Erpresserin“ (1992) und „Anton Weberns Tod“ (1986). Mit ihrem Ehemann wohnt Katalin Zsigmondy am Starnberger See, ihr Sohn Johannes ist ebenfalls Schauspieler, während Tochter Anna sich als Regisseurin versucht. Insgesamt hat das Ehepaar vier Kinder. Zsigmondys widmet sich neben ihrem Schauspielberuf auch sozialen Anliegen wie der Entwicklungshilfe in Südamerika, Altenpflege oder Asyl-Begleitung.


Katalin Zsigmondy Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Katalin Zsigmondy Homepage

Movies Katalin Zsigmondy Filme

 


Katalin Zsigmondy Bilder