Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe T >> Kaja Schmidt-Tychsen

 

Biografie Kaja Schmidt-Tychsen Lebenslauf

*21. Mai 1981 in Flensburg (Deutschland)

Kaja Schmidt-Tychsen studierte nach der Schule in Rostock an der Hochschule für Musik und am Theater Rostock Schauspiel. Dabei sammelte sie am Staatstheater Schwerin und am Volkstheater Rostock erste Bühnenerfahrung. Ihre Darbietung der Luise in Kabale und Liebe von Friedrich Schiller am Grenzlandtheater Aachen brachte ihr den Karl-Heinz-Walther Orts als beste Nachwuchsschauspielerin ein. Während ihres zweiten festen Engagements in Ingolstadt war sie zum Beispiel in Ronja in Ronja Räubertochter und Julia in Shakespeares Romeo und Julia zu sehen. Dem Fernsehpublikum ist Kaja Schmidt-Tychsen seit dem Jahr 2008 bekannt, als sie Constanze Becker in der ZDF-Serie "Wege zum Glück" verkörperte. Im Dezember 2011 übernahm sie als vierte Darstellerin die Rolle der Jennifer Steinkamp in der von RTL produzierten Serie "Alles was zählt".

Kaja Schmidt-Tychsen privat
Seit der Scheidung von Denis Öztürk lebt die Schauspielerin mit ihrem Sohn in Köln.


Kaja Schmidt-Tychsen Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Kaja Schmidt-Tychsen Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Kaja Schmidt-Tychsen Filme

 


Kaja Schmidt-Tychsen Bilder