Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe H >> Justine Hauer

 

Biografie Justine Hauer Lebenslauf Lebensdaten

*1971 in Meersburg (Deutschland)

Justine Hauer ist eine Theater- und Filmschauspielerin, die von 1991 bis 1994 an der Schauspielschule der Theaterwerkstatt Mainz studierte und 1996 am Theaterhaus Köln in Eva Enslers „Die Vagina-Monologe“ ihr Bühnendebüt gab. Danach trat sie am Schillertheater NRW und am Theater an der Ruhr auf. Anfang der 2000er Jahre wurde sie in das Fringe Ensemble aufgenommen. Was ihre Karriere als Filmdarstellerin betrifft, so stand sie 2000 in dem Kurzspielfilm „Rohat – Sonne, die die Nacht vertreibt“ zum ersten Mal vor der Kamera und wirkte seit 2001 in mehreren TV-Produktionen mit. Dem breiten Fernsehpublikum ist sie durch den Bodensee-„Tatort“ bekannt, in dem sie in 30 Folgen in die Rolle der Sekretärin Annika Beck („Beckchen“) schlüpfte. Hauer lebt in Köln.


Justine Hauer Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Justine Hauer Homepage / Facebook Seite

Movies Justine Hauer Filme

n.n.v.
Justine Hauer Bilder
 
 


Quantcast