Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe N >> Julius Nitschkoff

 

Biografie Julius Nitschkoff Lebenslauf

* 14. April 1995 in Berlin

Der deutsche Schauspieler Julius Nitschkoff hatte schon als Teenager Interesse an der Schauspielerei. So stand er mit 13 Jahren für den SAT 1-Film „Der Typ, 13 Kinder und ich“ zum ersten Mal vor der Kamera. Seither bekam er regelmäßigen Schauspielunterricht. Es folgten zunächst kleinere Produktionen für die TV-Sender KIKA (2009), ZDF (2011) und ARD (2013). Seinen ersten Kinofilm drehte er unter der Regie von Andreas Dresen: „Als wir träumten“ (2015). Seither war er regelmäßig in Filmen und Serien zu sehen. So stand er für „Letzte Spur Berlin“, „SOKO Leipzig“ oder „Großstadtrevier“ vor der Kamera und wirkte in Filmen wie „Nackt unter Wölfen“ oder „Preis der Freiheit“ mit. Neben der Schauspielerei widmet sich Julius Nitschkoff seinen musikalischen Interessen: Er spielt Schlagzeug und Violine. Darüber hinaus betreibt Julius Nitschkoff Kampfsport und beschäftigt sich mit Hip Hop und Breakdance.


Julius Nitschkoff Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Julius Nitschkoff Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Julius Nitschkoff Filme

 


Julius Nitschkoff Bilder