Biografie Jochen Nickel Lebenslauf

*10. April 1959 in Witten

Der deutsche Schauspieler Jochen Nickel hat zunächst eine Ausbildung zum Straßenbauer gemacht. Erst im späteren Verlauf seines Lebens kam er zur Schauspielerei. 1981 war er erstmals auf einer größeren Theaterbühne zu sehen und blieb bis 1987 Teil der Theatergruppe mit dem Namen Theaterpathologisches Institut. 1988 hatte er seine erste Fernsehrolle in der Fernsehreihe "Das kleine Fernsehspiel" im ZDF mit dem Titel "Frühstück für Feinde". Ein Jahr später debütierte er im internationalen Kino im Science-Fiction Thriller "Moon 44" von Starregisseur Roland Emmerich.
Nach der Rolle als Theo im deutschen Kultfilm "Manta - Der Film" spielte er 1993 den Unteroffizier Rohleder in "Stalingrad" von Joseph Vilsmaier und im gleichen Jahr den Wilhelm Kunde in "Schindler's Liste". Neben Auftritten beim "Tatort" und weiteren Serien war er 1995 in "Schlafes Bruder" zu sehen. 2004 spielte er Josef Hoegen im Spielfilm "Edelweißpiraten" und 2006 den Goedeke Michels im Fernsehfilm "Stoertebeker".


Jochen Nickel Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Jochen Nickel Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Jochen Nickel Filme