Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe A >> Joachim Paul Assböck

 

Biografie Joachim Paul Assböck Lebenslauf Lebensdaten

*26. Oktober 1965 in Köln (BRD)

Joachim Paul Assböck hat nach dem Abitur in Köln das Wiener Max Reinhardt Seminar besucht. Nach dem Ende seiner vierjährigen Schauspielausbildung war er dort von 1992 bis 1994 als Dozent tätig. Sein Kameradebüt gab Assböck 1993 in dem u.a. mit sieben Oscars prämierten Filmdrama "Schindlers Liste". Eine Nebenrolle spielte er auch 2002 in dem ebenfalls vielfach ausgezeichneten Kinofilm "Der Pianist". Daneben machte Assböck sich in zahlreichen TV-Produktionen einen Namen. So wirkte er seit 1997 in mehreren "Tatort"-Folgen mit und in Serien wie "Unser Charly", "Nicola", "Weissensee" und "Babylon Berlin". Von 2011 bis 2016 trat er am Berliner Theater am Potsdamer Platz in dem Musical "Hinterm Horizont" auf. Assböck ist in der Hauptstadt zu Hause und arbeitet auch als Synchronsprecher.


Joachim Paul Assböck Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Joachim Paul Assböck Homepage / Facebook Seite

Movies Joachim Paul Assböck Filme

 
Joachim Paul Assböck Bilder