Biografie Jeff Wilbusch Lebenslauf

*24. November 1987 in Haifa (Israel)

Der in Jerusalem aufgewachsene und mittlerweile in Berlin lebende Theater- und Filmschauspieler Jeff Wilbusch studierte in Israel und an der Münchner Otto Falckenberg Schule. Noch vor Abschluss seines Studiums erhielt er ein Festengagement an den Münchner Kammerspielen. Von 2015 bis 2017 war er als festes Ensemblemitglied am Residenztheater (München) tätig, danach wechselte er an das Maxim Gorki Theater (Berlin).
Was seine Laufbahn als Filmschauspieler betrifft, so war Wilbusch 2016 in einer Folge der Serie „Um Himmels Willen“ erstmals im Fernsehen zu sehen. In der zweiten Hälfte der 2010er Jahre wirkte er in mehreren TV-Produktionen sowie in dem Kinofilm „Einmal bitte alles“ mit. 2021 stand er in dem unter der Regie von Thomas Roth inszenierten Kinofilm „Schächten“ als Hauptdarsteller vor der Kamera. Im selben Jahr wurde er für seine schauspielerische Leistung in der Netflix-Miniserie „Unorthodox“ mit dem Satellite Award in der Kategorie „Best Supporting Actor – Series, Miniseries or Television Film“ ausgezeichnet.


Jeff Wilbusch Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Jeff Wilbusch Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Jeff Wilbusch Filme