Biografie Imogen Kogge Lebenslauf

*8. Februar 1957 in Berlin

Imogen Kogge ist eine deutsche Schauspielerin und erlangte insbesondere durch die Krimiserie „Polizeiruf 110“ eine hohe Popularität. Nach ihrer Ausbildung an der Hochschule der Künste in Berlin folgten Engagements am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg sowie am Schauspielhaus in Bochum. Anschließend gehörte sie zwölf Jahre zum Ensemble der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin. Dort bot sich ihr die Gelegenheit, große Frauenrollen in zahlreichen Inszenierungen darzustellen. Nach ihrem Abschied vom Theater gelang der Schauspielerin der Schritt in die Film- und Fernsehbranche. Für die Hauptrolle im Fernsehfilm „Schande“ wurde Kogge mit dem Sonderpreis der Deutschen Akademie für Darstellende Künste ausgezeichnet. Als beste Nebendarstellerin verdiente sie sich den Deutschen Filmpreis 2006 in dem Film „Requiem“.

Imogen Kogge Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Imogen Kogge Homepage

Movies Imogen Kogge Filme