Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe F >> Henrike Fehrs

 

Biografie Henrike Fehrs Lebenslauf

*13. Mai 1984 in Hamburg

Die Schauspielerin und Synchronsprecherin Henrike Fehrs sammelte schon als Kind erste Bühnenerfahrung in Operninszenierungen. Ihre TV-Karriere begann 1998 mit einer tragenden Rolle in der ARD-Serie „Die Strandclique“. In Hamburg absolvierte sie eine dreijährige Ausbildung im Schauspiel-Studio Frese, das sie 2007 mit der Diplom-Bühnenreife abschloss. Seither erhielt sie zahlreiche Film- und Fernsehrollen, etwa in „Mein Flaschengeist und ich“ und „Heiraten ist nichts für Feiglinge“. Von 2013 bis 2015 gehörte Fehrs als Zicke Alexa Berg zum Hauptcast der Vorabend-Soap „Verbotene Liebe“. Theater spielte sie u. a. in Lauenburg, Düsseldorf sowie im Winterhuder Fährhaus. Fehrs hat sich auch als Synchron- und Hörspielsprecherin („TKKG“, „Die drei Fragezeichen“) einen Namen gemacht. Sie ist seit 2015 mit dem Regisseur, Autor und Fotografen Ben Bernschneider verheiratet.          


Henrike Fehrs Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Henrike Fehrs Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Henrike Fehrs Filme

 


Henrike Fehrs Bilder