Biografie Henrike Fehrs Lebenslauf

*13. Mai 1984 in Hamburg

Die Schauspielerin und Synchronsprecherin Henrike Fehrs sammelte schon als Kind erste Bühnenerfahrung in Operninszenierungen. Ihre TV-Karriere begann 1998 mit einer tragenden Rolle in der ARD-Serie „Die Strandclique“. In Hamburg absolvierte sie eine dreijährige Ausbildung im Schauspiel-Studio Frese, das sie 2007 mit der Diplom-Bühnenreife abschloss. Seither erhielt sie zahlreiche Film- und Fernsehrollen, etwa in „Mein Flaschengeist und ich“ und „Heiraten ist nichts für Feiglinge“. Von 2013 bis 2015 gehörte Fehrs als Zicke Alexa Berg zum Hauptcast der Vorabend-Soap „Verbotene Liebe“. Theater spielte sie u. a. in Lauenburg, Düsseldorf sowie im Winterhuder Fährhaus. Fehrs hat sich auch als Synchron- und Hörspielsprecherin („TKKG“, „Die drei Fragezeichen“) einen Namen gemacht. Sie ist seit 2015 mit dem Regisseur, Autor und Fotografen Ben Bernschneider verheiratet.          


Henrike Fehrs Seiten, Steckbrief, Kurzbio, Familie, Herkunft etc.

n.n.v. - Die offizielle Henrike Fehrs Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Henrike Fehrs Filme