Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Hans-Werner Meyer

Biografie Hans-Werner Meyer Lebenslauf Lebensdaten

*14. April 1964 in Hamburg

Der deutsche Schauspieler Hans-Werner Meyer, Bruder des Kabarettisten Christian „Chin“ Meyer, schloss erfolgreich sein Abitur am Hamburger Albert-Schweitzer-Gymnasium in Hamburg ab und studierte anschließend an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Erste Theaterluft schnupperte er daraufhin am Residenztheater in München, wechselte dann an die Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin, um mit Regisseuren wie Leander Haußmann und Luc Bondy zu arbeiten. 1994 gab Meyer als Englischlehrer Jochen in „Charlie & Louise – Das doppelte Lottchen“ sein Filmdebüt und wirkte seither in mehr als 120 Fernseh- und Filmproduktionen, darunter 2008 als Hauptdarsteller in Thomas Bergers preisgekröntem Zweiteiler „Wir sind das Volk – Liebe kennt keine Grenzen“, der ARD-Produktion „Ich will laufen – Der Fall Dieter Baumann“ als Marathonläufer Dieter Baumann sowie in der Rolle des Polizeipsychologen Dominik Born in der preisgekrönten Serie „Die Cleveren“ mit. Seit
2012 ist er zudem fester Bestandteil der ZDF-Serie „Letzte Spur Berlin“. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler ist Meyer ebenfalls erfolgreich als Buchautor („Durchs wilde Kindistan“) und Hörbuchsprecher tätig. Er gewann 2007 für sein erstes Hörbuch „Spider“ den Hörbuchpreis Ohrkanus. Für die Interessen seiner Kollegen setzt sich der Schauspieler als Vorstandsmitglied des 2006 gegründeten Bundesverbandes der Film- und Fernsehschauspieler aktiv ein und ist ebenfalls gelegentlich in seiner A-cappella Gruppe „Meier & Die Geier“ auf Deutschlands Bühnen zu sehen. Meyer ist mit seiner Kollegin Jacqueline Macaulay verheiratet, das Paar hat zwei Kinder.


Hans-Werner Meyer Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Hans-Werner Meyer Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Hans-Werner Meyer Filme


privacy policy